La relazione audio suona come un campanello d'allarme

Gleich mehrere Aufträge in Serie konnte audio relation von der Swisscom entgegennehmen.

(pr) Gleich mehrere Aufträge in Serie konnte audio relation von der Swisscom
entgegennehmen: Für Swisscom Mobile entwickelte die Zürcher Agentur
für akustische Kommunikation und Corporate Sound ein Ringtone-Set.
Ausgehend von der Swisscom Tonabfolge, produzierte audio relation nebst
monophonen und polyphonen Umsetzungen auch zahlreiche Realtones von
Jazz über Rock und Reggae
bis zu Flamenco. Die neuen Klingeltöne werden ab November implementiert
und können via Music Store von Swisscom Mobile heruntergeladen werden.
Für Swisscom Group Identity produzierte audio relation ferner mehrere
Begrüssungstöne in stilistischen Varianten. Mitarbeitende der Swisscom
können auf ihren Handys personalisierte und auf ihre musikalischen
Präferenzen abgestimmte „Warteschlaufen“ einrichten, ohne dass die CI-
Konformität darunter leidet. Die Begrüssungstöne lösen die bisherigen
Freizeichentöne auf Handys ab und machen Anrufe zum Jukebox-Erlebnis.
Parallel dazu gestaltete audio relation einen neuen Signalton, welcher
allen Swiss Liberty Kunden den Wechsel aufs Fremdnetz und die damit
verbundenen Tariferhöhungen signalisiert. Für den neuen Dienst „SMS to
Fixnet“ hat audio relation ferner einen eigenen Jingle für den Auftakt
des SMS- Vorlesedienstes auf die Telefonapparate im Fixnet entwickelt.

Altri articoli sull'argomento