Orangina und Die Werbekanzlei besinnen sich auf Heimat und Fernweh

Die Werbekanzlei hat für Orangina dieses Jahr bereits zum zweiten Mal eine Welt für die «I love» Limited Edition erschaffen. Das Jahr 2020 hat einen besonderen Fokus: Das Reisen.

Orangina_1_B

Zu Zeiten von Corona zählten die Familie und das Zuhause noch mehr als sonst. Sitzt man erst mal fest, merkt man, was einem am meisten fehlt. Seien es die Grosseltern in England, die jährlichen Ferien in Italien oder die Schwester in Frankreich. Aber es ist auch vielen bewusst geworden, wie schön wir es hier in der Schweiz haben. Daher richtet sich die diesjährige Limited Edition ganz nach dem Thema Heimat und Fernweh. Die stellvertretenden Länder «Switzerland», «England», «France», «Spain», «Portugal», «Italy» and «Germany» bekamen je eine Flasche gewidmet, auf welchen die schönsten Erinnerungen an die Länder in Form von kleinen Illustrationen zu finden sind.

Die darauf aufbauende Kampagne dreht sich weiter um genau dieses Thema. Wichtigster Bestandteil ist ein Wettbewerb mit dem Motto «Win now. Travel later». Verlost werden 30 Swiss oder SBB Gutscheine im Wert von CHF 500. Der Gewinner entscheidet selbst, wie er reisen möchte und auch wann. Denn es geht hier in erster Linie um die Sehnsüchte, die man, gerade nach Monaten zu Hause, verspürt. Auch will Orangina damit das nachhaltige Reisen mit Zügen fördern und zu Trips innerhalb der Schweiz verleiten.

Die Kampagne ist auf Online ausgelegt, wo viele Elemente spielend miteinander vereint werden. Die animierten Spots werden auf verschiedenen Plattformen wie YouTube, 20min.ch oder Blick.ch gestreut. Zusammen mit der Mediakanzlei wurde hier ein effizienter Medienplan erarbeitet, der auf Reichweite abzielt. Der etwas verspieltere Content über Social Media wird gemeinsam mit Monami produziert und soll die Community zum Schmunzeln bringen.

Der Bogen wird aber auch zu weiteren Touchpoints gespannt. Die Kampagne wird auch – trotz digitalem Fokus – auch am Point Of Sale eingesetzt. 

werbekanzlei_orangina_02

Verantwortlich bei Schweppes International Limited: Daniel Rust (Senior Brand Manager Orangina DACH – Schweppes International Limited); Nicolas Christen (Marketing Manager DACH – Schweppes International Limited); Thomas Pérez (Country Manager DACH – Schweppes International Limited). Responsable à Die Werbekanzlei: Turan Oeznalci (Creative Director); Patrick Varga (Managing Director); Laura Hurcik (Art Director); Anni Piticco (Graphic Designer); Dominique Huwyler (Graphic Designer & Animation); Ladina Baumgartner (Senior Project Manager). Médias: Mediakanzlei. les médias sociaux: Monami.

(Visité 81 fois, 1 visite aujourd'hui)

Plus d'articles sur le sujet