Facing schafft Nachhaltigkeitsmarke

Für Transgourmet hat Facing eine internationale Nachhaltigkeitseigenmarke entwickelt.

Origine_Produkte[2]-t

Die Transgourmet-Gruppe ist Europas zweitgrösstes Cash & Carry- und Foodservice-Unternehmen und bietet den Kunden neben grossen Abholmärkten auch einen Belieferungs-Grosshandel mit einem Umsatz von mehr als 8 Milliarden Franken. Facing wurde beauftragt, für die Schweiz, Deutschland, Frankreich und Österreich ein internationales Nachhaltigkeitseigenmarken-Konzept zu entwickeln. Die neu eingeführte Nachhaltigkeitseigenmarke bietet der Gruppe die Chance, neben preisorientierten Angebotsleistungen und Markenprodukten, ein nachhaltiges Mehrwert-Angebot mit zusätzlichem wirtschaftlichen Nutzen zu realisieren. Über die nachhaltige Qualität der Produkte hinaus, erfüllt die Marke das wachsende Bedürfnis von Menschen wieder Bezug zur Herkunft, zur Art der Herstellung und zur authentischen Geschichte der Produkte zu gewinnen.

Origine_Poster%5B2%5D-t2

Facing entwickelte die internationale Nachhaltigkeitseigenmarke unter dem Lead der Transgourmet Holding, die Fachkompetenz für Nachhaltigkeit wurde von der Strategieberatung grüneköpfe eingebracht.

Origine_Online%5B2%5D-t2

Verantwortlich bei Transgourmet Holding: Jürg Peritz; verantwortlich bei Facing: Lucius Leonhardt (Geschäftsleitung, Beratung), Claudia Keller (Beratung, Projektleitung), Ilona Schweizer (Art Direction), Dimitri Bachmann (Projektmanagement). Verantwortlich bei Grüneköpfe Strategie Beratung: Jörg Reuter.

(10 visites, 1 visite aujourd'hui)

Plus d'articles sur le sujet