Ruf Lanz : VBZ a encore de la place pour la publicité

«Der Bundespräsident hat keinen Platz mehr für weitere Werbung. Die VBZ schon», so das Motto der neuen Kampagne von Ruf Lanz für VBZ.

Am letzten Samstag habe sich Bundespräsident Ueli Maurer an der Ski-WM als wandelnde Werbesäule präsentiert, schreibt die Agentur. «Er warb auf Mütze und Jacke für eine Bank, ein Telekom-Unternehmen, eine Versicherung und ein Auto – mehr geht fast nicht.» Nun habe man den ungewohnten Werbeträger für ein aktuelles Sujet für VBZ Traffic Media genutzt. Denn in Tram und Bus habe es noch Platz für Werbung.

Das Sujet ist am Donnerstagmorgen ganzseitig in 20 Minuten erschienen.

Responsable chez VBZ : Heinz Vögeli (responsable de la communication d'entreprise), Jacques Baumann (responsable de la communication commerciale). Responsable chez Ruf Lanz : Markus Ruf, Danielle Lanz (Creative Direction), Mario Moosbrugger, Marcel Schläfle (Art Direction), Markus Ruf (Text), Doelkar Monkhar (Beratung). Bild: Keystone.

ruflanz1_7
(Visité 46 fois, 1 visite aujourd'hui)

Plus d'articles sur le sujet