Meta Design gibt Migipig ein Gesicht

Um das Sparen zu emotionalisieren, schaffte die Migros Bank ein Angebot, das über Social Media zusätzlichen Schwung bekommen soll: Migipig. Meta Design gab Migipig ein Gesicht und gestaltete die Website.

Mit Migipig kann man ein Sparziel definieren, in Eigenregie managen, mit anderen teilen und einlösen. Man ist laut Mitteilung fähig, Ziele langfristig zu planen und zu erreichen. Die Agentur Meta Design schuf für Migipig einen eigenen Charakter in einer eigenen Welt. Migipig lebt – und steht mitten im Leben, was verschiedene Attribute zu seiner Figur ausdrücken. «Eine kleine Kunst» sei es gewesen, Migipig einen humorvollen Charakter zu geben, ohne dass dieser kindlich wirke, so die Agentur in einer Mitteilung. Getreu der Marke Migros Bank agiert Migipig als unkomplizierter, sympathischer und transparenter Partner. Und begleitet den Sparer auf dem Weg zu seinem persönlichen Sparziel und Wunsch, was der Claim «Migipig. Das wünsch ich mir.» widerspiegelt. Matthias Hunn, Leiter Marketing Migros Bank: «Migipig bringt das gute alte Sparschwein und die Möglichkeiten des Web 2.0 zusammen. So macht Sparen mehr Spass und Ziele lassen sich schneller erreichen.» André Stauffer, Creative Director bei Meta Design: «Migipig zu entwickeln war ein strategisch und kreativ anspruchsvoller, spannender Prozess. In der Zusammenarbeit sind Freude und Humor nicht zu kurz gekommen, was im Ergebnis positiv zum Ausdruck kommt.»

MIG_Web_1_Press
MIG_Web_2_Press
MIG_Web_Card_Press
 

(Visité 42 fois, 1 visite aujourd'hui)

Plus d'articles sur le sujet