SFLB : La publicité atteint 1,67 million de foyers

Spillmann/Felser/Leo Burnett hat für die regionalen Gratiszeitungen eine Fachkampagne entwickelt, welche den Vorteil für Werbekunden auf einen Blick sichtbar macht. So ist in rund 1.67 Millionen Schweizer Haushalten eine regionale Gratiszeitung zu finden.

Das mache die Publikationen auch für Werbekunden sehr interessant. Denn die regionalen Gratiszeitungen werden den Leserinnen und Lesern, vorbei am Stopp-Werbung-Kleber, bequem nach Hause geliefert, so SFLB in einer Mitteilung zur Kampagne.

Die Sujets sind ab sofort in der Fachpresse, in den regionalen Gratiszeitungen sowie auf Gratiszeitungen.ch als Banner und als Inserate zu sehen.

Verantwortlich beim Verband Schweizer Gratiszeitungen VSGZ/ASEG: Dani Sigel (président), Hannes Zaugg (directeur du secrétariat). Responsable chez SFLB : Oli Kreienbühl, Marco Donada (Art Direction), Patrick Suter (Text), Peter Brönnimann (ECD), Aline Litchenhaus (Beratung), Erasmo Palomba (Art Buying), Benjamin Schwager (Bildbearbeitung). Photo : Manuel Archain. Retouche : Jimena Salvatierra. Packshot: Laurent Schmid.
 

(12 visites, 1 visite aujourd'hui)

Plus d'articles sur le sujet