Jung von Matt/Limmat : nouvelle présentation créée pour les agriculteurs suisses

Der Schweizer Bauernverband lanciert eine neue Kampagne, die von Jung von Matt/Limmat realisiert wurde. Herzstück des Auftritts sind vier TV-Spots, für die Bettina Oberli als Regisseurin gewonnen werden konnte.

Im Zentrum des neuen Auftritts stehen die Bauern und ihre Leistungen, die sie für die Gesellschaft erbringen, so die Agentur in einer Mitteilung. Sie positionieren sich als talentierte Alleskönner, die das Zeug zum Experten haben und in den unterschiedlichsten Fachbereichen glänzen. Sie präsentieren sich dabei in den für die Schweizer Bauern typischen Edelweiss-Hemden.

Herzstück des Auftritts sind gemäss Mitteilung die TV-Spots, für die Bettina Oberli als Regisseurin gewonnen werden konnte. Sie feierte Kino-Erfolge mit Filmen wie «Die Herbstzeitlosen» und «Tannöd» und gewann zahlreiche Auszeichnungen. Zudem sass Oberli bei der diesjährigen Ausgabe des Filmfestivals Locarno in der Hauptjury. Für Oberli ist das Werbeengagement in dieser Form eine Premiere.

Neben den TV-Spots wurden auch Print- und Plakatsujets realisiert.

Verantwortlich bei den Schweizer Bauern: Urs Schneider (Stv. Direktor SBV, Leiter Kommunikation), Sandra Helfenstein (Stv. Leiterin Kommunikation SBV), Markus Rediger (Geschäftsführer Landwirtschaftlicher Informationsdienst LID). Responsable à Jung von Matt/Limmat : Alexander Jaggy (ECD), Samuel Christ (Text), Patrick Beeli (Art Direction), Tobias Wirz (Grafik),  Ilonka Galliard (Agency Producer), Deborah Herzig (Art Buying), Rolf Helfenstein, Nicolas Schoberth, Florence Studer, Roman Meister (Beratung), Cyrill Hauser, Philipp Bühler (PR),  Bettina Oberli (Regie),  Michael Saxer (Kamera), Shinging Pictures (Produktion), Stefan Minder (Foto), Jingle Jungle (Sound),

 

(41 visites, 1 visite aujourd'hui)

Plus d'articles sur le sujet