Affichage: Umsatzwachstum im Halbjahr

Der Werbevermarkter Affichage hat im ersten Halbjahr 2011 im Heimmarkt Schweiz ein Umsatzwachstum erzielt. Unter dem Strich verdiente Affichage 19.8 Millionen Franken.

Der Betriebsgewinn hat sich auf 25.4 Millionen Franken mehr als verdreifacht, und der gruppenweite Umsatz ist um 0.6 Prozent auf 141.9 Millionen Franken gestiegen. Dies teilte Affichage im Aktionärsbrief mit.

Der Umsatz wuchs im Heimmarkt Schweiz um 7.5 Prozent auf 125.3 Millionen Franken, während im Ausland ein Umsatzminus von über 30 Prozent verzeichnet wurde. Von seiner Tochter in Griechenland, wo das Unternehmen von seinem Geschäftspartner mutmasslich sogar betrogen wurde, hat sich Affichage im Frühling getrennt. Auch vom Geschäft in Rumänien, Ungarn, Bosnien-Herzegowina und im Südtirol will sich Affichage kurz- und mittelfristig trennen. Bereits verkauft hat Affichage die Mehrheitsbeteiligung an einem Plakatunternehmen in Bulgarien.

Um einiges rosiger als im Ausland sieht Affichage die Zukunft in der Schweiz. Im Aktionärsbrief berichtet Affichage von zahlreichen Verträgen mit Städten, Verkehrsbetrieben und Einkaufszentren, mit denen die Stellung als führender Städteplakatierer gefestigt werden könne.
 

(Visité 15 fois, 1 visite aujourd'hui)

Plus d'articles sur le sujet