Maurizio Dottore wird neuer Chef von OMD Schweiz

Maurizio Dottore wird per Ende August 2018 die Geschäftsführung von OMD Schweiz übernehmen und folgt damit auf Markus Bettler, der sich nach mehr als fünf Jahren neuen Herausforderungen im Markt stellt.

pressebild-2-md

Der 42-jährige Dottore kommt von Sony Music Entertainment, wo er zuletzt Mitglied der Geschäftsleitung und als Direktor Marketing / Artist & Repertoire tätig war. «Mit Maurizio haben wir einen modernen Leader für uns gewonnen, der sehr erfolgreich seinen Weg in einer Branche gegangen ist, die wie keine andere von Disruption herausgefordert wurde. Sein sehr digitales Marketing – und Mediaverständnis gepaart mit einem exzellenten Zugang in die Musikindustrie eröffnet unseren Kunden ganz neue Optionen in der strategischen Betreuung und im Aufbau von relevanten Contentangeboten», so Jens Brecht, CEO der Omnicom Media Group Schweiz.

In der Schweiz betreut OMD vom Standort Zürich aus das nationale Mediageschäft Kunden wie Beiersdorf, Mc Donald’s, Renault-Nissan, Apple, Henkel, Dr. Oetker oder UPC. Das ganzheitliche Leistungsspektrum von OMD umfasst die Bereiche Strategie, Kommunikation, Mediaplanung und -einkauf, Optimierung und Forschung.

Plus d'articles sur le sujet