"Chez KSP, il y a maintenant des chiens d'agence - je n'aurais pas pensé à cela il y a 14 ans".

Uwe Schlupp, Gründer und Creative Director bei KSP Krieg Schlupp Partner, stellt sich unseren «13 Fragen».

u-schlupp

1. pour quoi travailleriez-vous gratuitement ?

Für gute und sinnvolle Ideen, die aber kein Budget haben. Aber nicht zu oft.

2. Was kommt Ihnen auf keinen Fall ins Büro?


Auf keinen Fall bzw. nie sollte man besser nie sagen. Bei KSP gibt es inzwischen Agenturhunde und demnächst Grünpflanzen; hätte ich vor 14 Jahren nicht gedacht.

3. à quels médias imprimés êtes-vous abonné à titre privé ?

Zugegeben, immer weniger. Die Annabelle und die NZZ am Sonntag sind noch übrig geblieben. Dafür ist digital die Republik dazugekommen.

4. Welche Werbung sollte man verbieten?


Werbung sollte nicht nur legal, sondern auch legitim sein und dem Gemeinwohl nicht schaden.

5. le meilleur livre que vous avez lu récemment ?

«Die Entdeckung des Himmels» von Harry Mulisch.

6. quelles sont vos habitudes de consommation de la télévision à titre privé ?

ARD, ZDF, SRF, Netflix.

7. si vous n'étiez pas devenu publicitaire, que se serait-il passé ?

Architekt oder Jurist, aber ich bereue nichts.

8. Stimmt für Sie die kolportierte Meinung, dass man
in Agenturen nicht alt werden kann, oder ist das ein Vorurteil?


Erfahrene Denker/innen und Handwerker/innen sind wichtig für die Effzienz, und gemischte Teams sind erfolgreicher, also braucht es neben den Jungen auch ein paar Ältere.

9. qu'est-ce qui vous a inspiré à entrer dans le secteur de la publicité/communication ?


Gute Werbung.

10. citez-nous une campagne qui a attiré votre attention de manière positive ces derniers temps - mais dont vous n'êtes pas l'auteur.

Die Digitec-Kampagne mit den Kunden-Bewertungen.

11. quel collègue de travail emmèneriez-vous sur une île déserte ?


Zum Glück arbeitet meine Partnerin auch in der Branche.

12. Erhält die Werbebranche für ihre Arbeit genug Wertschätzung?


Von der Branche selber sicher.

13. Welches war die beste Entscheidung Ihres Lebens?

Nach Zürich umzusiedeln.

Uwe Schlupp hat 2004 mit Daniel Krieg KSP Krieg Schlupp Partner gegründet und ist Creative Director der Agentur. Vorher hat er in Zürich als CD bei Publicis und Weber, Hodel, Schmid, gearbeitet. Nach seinem Studi- um der Visuellen Kommunikation in Düssel- dorf war er dort in verschiedenen Agenturen als Art Director unterwegs. Uwe Schlupp ist Mitglied im ADC Switzerland.

Plus d'articles sur le sujet