Sieben Stiftungen lancieren Europäischen Presse-Preis

Sieben europäische Stiftungen wollen mit der Lancierung eines Europäischen Presse-Preises guten Journalismus fördern. Ausgeschrieben wird der Preis in allen 47 Ländern Europas.

Der Preis wird in vier Kategorien verliehen: Redaktioneller Beitrag, Kommentar, Reportage und herausragende Innovation. Für jede Kategorie stehen 10‘000 Euro zur Verfügung. Verliehen wird der Presse-Preis erstmals im Jahr 2013 verliehen, wie die sieben europäischen Stiftungen am Donnerstag gemäss SDA bekanntgaben. Die Initianten seien überzeugt, dass seriöse Berichterstattung in Printprodukten oder auf Zeitungs- Webseiten die Rolle des Journalismus als Verteidiger von demokratischen Freiheiten stärke.

Die sieben Stiftungen sind: In Grossbritannien The Guardian und Thomson Reuters, in den Niederlanden Stichting Democratie en Media und Vereniging Veronica, in Dänemark The Jyllands Posten und The Politiken, in der Tschechischen Republik The Media Development Loan Fund.

Die Eingabefrist für die Preis-Ausschreibung 2013 läuft vom 1. Juli bis 26. Oktober 2012.
 

(Visité 6 fois, 1 visite aujourd'hui)

Plus d'articles sur le sujet