Studie: Deutsche haben an Handy-TV kaum Interesse

Laut einer Emnid-Umfrage würden nur 7,6 Prozent der Kunden ein Mobiltelefon mit Fernsehfunktion kaufen.

Laut einer Emnid-Umfrage würden nur 7,6 Prozent der Kunden ein Mobiltelefon mit Fernsehfunktion kaufen. Das berichtet die «Frankfurter Allgemeine Zeitung» unter Bezugnahme auf die Studie des Marktforschungsinstituts TNS Emnid, das im Auftrag des Magazins „Zeit Wissen“ 1009 Bundesbürger interviewt hatte. Das Interesse an Handy-TV ist also nicht besonders hoch. Besonders gering ist es bei Frauen, nur 5,3 Prozent beabsichtigen, ein solches Gerät anzuschaffen. Männer zeigen sich mit 10,2 Prozent immer noch technologieaffiner. Fraglich bleibt, ob die Mobilfunk-Unternehmen mit ihren derzeit laufenden Handy-TV-Tests den Erfolg haben werden, den sie sich erhoffen.
(Visité 9 fois, 1 visite aujourd'hui)

Plus d'articles sur le sujet