Viva Schweiz sorgt für neue Unterhaltung

Am Montag, 12. September startet der Schweizer Musik- und Jugendsender Viva mit einer Reihe neuer Unterhaltungsshows und Serien.

Am Montag, 12. September startet der
Schweizer Musik- und Jugendsender Viva mit einer Reihe neuer
Unterhaltungsshows und Serien. Die Reallife-Doku «Britney & Kevin:
Chaotic» zeigt die Pop-Prinzessin Britney Spears und ihren Ehemann
Kevin Federline ganz privat und fängt deren Liebesstory ein. Bei
«Laguna Beach» geniessen acht reiche Highschool-Freunde in
paradiesischer Umgebung ihr Leben in vollen Zügen. Einen
realistischeren Einblick ins Leben Jugendlicher gibt die
Hip-Hop-Reality-Doku «Unser Block». Das Format wurde in Berlin-Neukölln
gefilmt
und dreht sich um Erfolg und Misserfolg, Glück und Pech, Freund- und
Liebschaften, Probleme in der Familie und der Clique. Viva widmet nun
neu auch dem Karaoke-Spass eine Sendung mit Titel «Shibuya». In der
Datingshow buhlen vier Singlekandidaten um die Gunst des Auswählenden.
Weiterhin sind beim Jugendsender die Musikformate «Featuring» und
«Jubaira», Chart Shows, Clipstrecken sowie Clipwunschstrecken mit
Interaktionen im Angebot.

Plus d'articles sur le sujet