Les Sinus-Milieus de Suisse I

Marktforschung Auf Initiative der Publisuisse wurden die Sinus-Milieus 2002 erstmals in der Schweiz erhoben. Das neue Planungsinstrument steht ab Herbst Verantwortlichen in Marketing und Kommunikation zur Verfügung.

Marktforschung Auf Initiative der Publisuisse wurden die Sinus-Milieus 2002 erstmals in der Schweiz erhoben. Das neue Planungsinstrument steht ab Herbst Verantwortlichen in Marketing und Kommunikation zur Verfügung.Die Sinus-Milieus werden als Instrument der Zielgruppenbestimmung seit über 20 Jahren nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich, Frankreich, Grossbritannien, Italien, Spanien, den meisten osteuropäischen Ländern und in Nordamerika erfolgreich angewendet. Auf Initiative von Publisuisse wurden die Sinus-Milieus vergangenes Jahr erstmals auch für die Schweiz erhoben (siehe auch WW 24/03). Beteiligt haben sich am Projekt auch der SRG-SSR-Forschungsdienst, die Publica Data AG, Credit Suisse und das Heidelberger Institut Sinus Sociovision GmbH.Zehn verschiedene Milieus wurden für die Schweiz identifiziert. Diese Zielgruppensegmente sind jeweils durch ganz unterschiedliche Kombinationen von persönlichen Werthaltungen, Einstellungen, Freizeitgestaltung und Alltagsästhetik gekennzeichnet. Ab Herbst stehen die Sinus-Milieus den Verantwortlichen aus Marketing und Kommunikation zur Verfügung. Welche Merkmale die Milieus aufweisen, was ihren Alltag prägt und worin sie sich unterscheiden, beschreibt die Werbewoche in dieser und der nächsten Ausgabe.
Teil 1 dieses Beitrages beschreibt die Gruppen der Traditionell-Bürgerlichen und der genügsamen Traditionellen (die traditionellen Milieus) sowie die Arrivierten, die Postmateriellen und die modernen Performer (die gesellschaftlichen Leitmilieus).
Teil 2 (WW 26) wird sich den Milieus der Statusorientierten, der bürgerlichen Mitte und der konsumorientierten Arbeiter (den so genannten Mainstream-Milieus) sowie den Experimentalisten und den Eskapisten (den unkonventionellen, jungen Milieus) widmen.
Kerstin Schoegel

Plus d'articles sur le sujet