Tempo: Messe Frankfurt mit historischem Umsatz

Die Messe Frankfurt ist nicht zu bremsen und legt mit voraussichtlich 715 Millionen Euro Umsatz zum dritten Mal in Folge ein Rekordresultat hin. Der Jahresgewinn beträgt 59 Millionen Euro, der EBITDA (Earnings before Interest Taxes, Depreciation and Amortisation) liegt bei rund 133 Millionen Euro. Das sind die Resultate der Jahrespressekonferenz vom 13. Dezember in Frankfurt.

Wahrzeichen Torhaus: 715 Millionen Euro Umsatz, davon allein 424 innerhalb Deutschlands.

Die Messe Frankfurt war der erste deutsche Messeplatz, der sein Augenmerk konsequent auf das Auslandsgeschäft legte und diese Philosophie, vor rund 50 Jahren in Angriff genommen, zahlt sich jetzt Jahr für Jahr aus. Auf das Geschäft in Deutschland fallen 424 Millionen des Gesamtumsatzes, weltweit werden ausserhalb der deutschen Grenzen bereits 291 Millionen Euro eingenommen. Das allein ist mehr, als viele Messeveranstalter weltweit erwirtschaften. Und die beiden Bereiche befruchten sich. Es hat sich wiederholt gezeigt, je stärker das Geschäft in einem Auslandmarkt, desto mehr Aussteller und Besucher kommen aus jener Region nach Deutschland. «Wir haben eine eigene auf die Unternehmensgruppe zugeschnittene Expansionsstrategie, die wir konsequent ausbauen.

Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der Messe Frankfurt ist ihr erstklassiges globales Netzwerk», sagt Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Frankfurt.

So sieht Erfolg aus: Zu den mehr als 490 weltweiten Veranstaltungen unter dem Dach des Unternehmens kamen annähernd 102.000 Aussteller sowie rund 4,5 Millionen Besucher. «Auf Ausstellerseite verzeichnen wir rund 78 Prozent und bei den Besuchern rund 56 Prozent, die aus dem Ausland nach Frankfurt kommen», erklärt Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt. Die Messe Frankfurt wuchs im 2017 um sieben Prozent. Wenn dieses Wachstum anhält, könnte in fünf Jahren theoretisch die Umsatzmilliarde erreicht werden.

Ein ausführlicher Bericht folgt in der Januar-Februar-Ausgabe 2019 von EXPODATA LIVE KOMMUNIKATION.