Bern: Marktbereinigung geht weiter

Die Industrialis geht in der neuen Fertigungsmesse der Bernexpo auf. Das ist gut für die Industrie.

""

Aus Zwei wird Eins

Aus Zwei mach Eins: Jetzt machen die Industrialis, die 2018 zum ersten Mal bei der Bernexpo (Bild) stattfand, und die geplante neue Fertigungsmesse, deren Name in den nächsten Wochen bekannt gegeben wird, gemeinsame Sache. Die Industrialis geht in der geplanten Messe auf, die beiden Veranstalter ziehen am gleichen Strick.

""

Kommt auch Swissmem ins Boot?

Aufgrund des Entschlusses von Tecnoswiss, Swissmechanic und Bernexpo, in Bern eine neue Leitmesse der Fertigungsindustrie zu schaffen, hat Expomech entschieden, die 2018 lancierte Industriemesse Industrialis per sofort vom Markt zu nehmen. Mit diesem Entscheid soll eine Marktzersplitterung verhindert und das neue Gefäss gestärkt werden. Jetzt hat der neue Messeverbund auch ein Terminfenster: Die neue Messe wird erstmals Anfang März 2021 stattfinden. Partner in Bern sind bereits die Branchenverbände Swissmechanic und Tecnoswiss.

""

«Schaffung einer nationalen Plattform»

«Die Schaffung einer nationalen Plattform war uns von Beginn weg sehr wichtig und das oberste Ziel. Dadurch wird der Industriemesse‐Standort Bern weiter gestärkt und die Kompetenz des Bereichs Industrie & Technik der Bernexpo erweitert», sagt Pascal Blanc, Bereichsleiter Fachmessen Industrie und Technik bei der Bernexpo. Die Bernexpo Groupe ist damit der dominante Messeveranstalter in der Schweiz im Techniksektor.

Und was macht die MCH Group? Die MCH Group kämpft um die Konkurrenzmesse Prodex/Swisstech in Basel, die bis heute von Swissmem unterstützt wird. Das wird ein heisser Sommer um die Technologiemessen in Bern und Basel.

Der neue Messeverbund in Bern wird erstmals vom 2. bis 5. März 2021 und danach alle zwei Jahre stattfinden.