Memtec.plus: Aus Livemarketing wird Live Contentmarketing

Jetzt hat die MEM-Industrie einen digitalen Treffpunkt. Die Lancierung von Memtec.plus war mit Spannung erwartet worden und wurde jetzt auf der Prodex lanciert.

Memtec

Memtec.plus ist die Verlängerung der Messen Prodex und Swisstech und von Inhalten, die über diese Messen hinausreichen auf 365 Tage im Jahr. Eugen da Pra, CEO des Veranstalters der Prodex, Exhibit & More, brachte es auf den Punkt.

Was macht ein Messebesucher während den 726 Tagen zwischen der (Prodex/Swisstech-)Messe? Die Antwort war: Er führt das Gespräch mit den Ausstellern online fort. Für die schweizerische MEM-Branche findet dieser 365-Tagedialog pro Jahr jetzt auf der  Memtec.plus statt.
 

""

Live Content Marketing

Aus Live Marketing wird Live Contentmarketing: Die MEM-Industry präsentiert auf Memtec.plus ihre Produkte und Dienstleistungen, aber auch Fachwissen, Veranstaltungen oder Videos und sogenannte «Showcases». Das ist die Verlängerung der Messe auf 365 Tage im Jahr. Memtec.plus bietet der Industrie Pakete von zwischen 1188 Franken und 2988 Franken im Jahr an. «Aber auch in einer digitalen Welt werden Messen wichtig bleiben» sagte Matthias Baldinger, Inspirator des sogenannten «digitalen Treffpunktes» zur Lancierung der memtec.plus. 

Memtec.plus funktioniert online wie eine Messe. Unternehmen stellen ihren Content wie auf der Messe bereit und erreichen ihre Besucher = User während 365 Tagen im Jahr.  Eugen da Pra: «Der Dialog zwischen Einkäufern und Verkäufern hört ja nach der Messe nicht auf, sondern wird jetzt auch an den 726 Tagen zwischen der Messe geführt. Gekauft wird dann zu einem bestimmten Zeitpunkt X», sagte er. Auf der Messe? Auch das ist möglich, aber der digitale Treffpunkt wird den Entscheid begleiten und anbahnen. Seit der Lancierung der Betaversion registrierten sich auf Memtec.plus bereits 9000 Nutzer. 

""

Auch Drittveranstalter nehmen teil

Das ist innovativ: Die Verlängerung von Messen auf 365 Tage mit dem «digitalen Treffpunkt» ist eine Erfindung der Messe Luzern und von Industry.plus. Jetzt folgt die nächste Stufe: Digitale Treffpunkte wie Memtec.plus will jetzt auch Messedrittveranstalter auf den Onlinemarktplatz bringen. Zuerst die Community der AM-Expo der Messe Luzern für additive Fertigung (3D-Druck). Erwähnt wurde an der Lancierungsveranstaltung auch eine weitere Kooperation mit der Messe Stuttgart. So wird sich nach und nach ein digitaler Marktplatz – oder eben digitaler Treffpunkt – für die MEM-Industrie an 365 Tagen im Jahr bilden. 
Die Prodex/Swisstech läuft noch bis am Freitag, 17. Mai. Memtec.plus immer.