Neue Leitung für die KölnMesse Schweiz

Nach 35 Jahren Messefieber mit Linda Oswald übernahmen jetzt Kerstin Walser und Barbara Rinderknecht die Vertretung der Koelnmesse für die Schweiz und Liechtenstein.

Barabara Rinderknecht und Kerstin Walser

Kerstin Walser und Barbara Rinderknecht kennen sich im Bereich Messe, Event, PR und Marketing aus und sind im internationalen Markt vernetzt. Bereits seit Mitte 2016 sind sie als Koelnmesse-Repräsentantinnen tätig.

Sie werden sich zukünftig nicht nur um den Vertrieb der Kölner Veranstaltungen an Besucher, Aussteller und Partner kümmern. Sie verantworten auch den Vertrieb der weltweiten Veranstaltungen.

Vorgängerin Linda Oswald hinterlässt ihren beiden Nachfolgerinnen grosse Fussstapfen. Seit ihrem Start im Jahr 1983, als Franz Josef Strauss mit Bürgschaft der Bundesregierung einen Milliardenkredit an die DDR vermittelte und Udo Lindenberg seinen Song «Sonderzug nach Pankow» schrieb, kommen heute ein Viertel mehr Aussteller aus der Schweiz nach Köln. Ein enormes Plus auch bei den Fachbesuchern: Die Zahl der Gäste stieg seit 1983 um 122 Prozent.