Bernexpo: Kommt nun BeMotion?

Die Bernexpo Groupe und HRS Real Estate haben eine Absichtserklärung zur Weiterentwicklung des Bernexpo-Geländes unterzeichnet. Damit scheint der Weg geebnet für den Bau der neuen Event- und Festivalhalle BeMotion.

Jennifer Somm

Jennifer Somm, CEO Bernexpo

 

BeMotion kommt von BernMotion und die Bernexpo Groupe ist seit einigen Jahren in Bewegung. Sie hat entschieden, mit dem inhabergeführten Schweizer Projektentwickler und Totalunternehmer HRS Real Estate in einem gemeinsamen Arbeitsprozess ein erweitertes Nutzungskonzept für das gesamte Messepark-Areal vorzunehmen und ein geeignetes Trägermodell für Messepark Bern zu etablieren.

Kommt nun eine neue Eventhalle auf dem Berner Messegelände? BeMotion soll dereinst die veraltete Festhalle mit einem top-modernen Eventzentrum ersetzen, das die Position der Bernexpo Groupe im nationalen Eventgeschäft stärkt. In den letzten Jahren wurde bereits das Messezentrum mit zwei Gebäudekomplexen auf 41‘000 Quadratmeter Ausstellungsfläche erneuert.

Bernexpo CEO Jennifer Somm: «Die Bernexpo Groupe kann sich dank diesem wegweisenden Schritt auf die Weiterentwicklung ihres Kerngeschäftes konzentrieren, um auch in Zukunft die Messe- und Eventbranche erfolgreich zu prägen.»

Mit der HRS Real Estate holt die Bernexpo ein erfahrenes Immobilienunternehmen ins Haus. Anders als bei einem Veranstalter ist damit gewährleistet, dass es nicht zu Interessenkonflikten sprich einer ungewollten Wettbewerbssituation in Bern kommt. 

«Der Schulterschluss stellt sicher, dass auf dem Bernexpo-Gelände mit der neuen Eventhalle ein Generationenprojekt umgesetzt werden kann, welches den Veranstaltungsstandort Bern massgeblich stärken wird», erklärt Franziskavon Weissenfluh, Präsidentin des Verwaltungsrates der Bernexpo Groupe.

Die Bernexpo Groupe erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 rund 58 Millionen Franken und ist auf der Plattform für Nebenwerte OTC-X der Berner Kantonalbank, der ZKB sowie Lienhardt & Partner gehandelt. Die nächste Generalversammlung finden am 27. Mai 2019 statt.