Etabliert, erfolgreich: Zukunft Alter in Luzern

Bereits zum fünften Mal wird im November die «Zukunft Alter» in der Messe Luzern stattfinden. Im 2018 wurde erstmals die 10’000er-Schwelle bei den Besucherzahlen erreicht.

Josef Odermatt Zukunft Alter

Als einzige nationale Messe ihrer Art ist sie herangewachsen zu einer wertvollen Kontakt- und Beratungsplattform für Menschen, die sich frühzeitig mit den verschiedenen Facetten des Älterwerdens beschäftigen. «Das heisst für uns, dass sich die Messe ZUKUNFT ALTER wirklich etabliert hat», sagt der Initiator und Inhaber Josef Odermatt.

Das Interesse nimmt laufend zu, auch von den Medien. Weil sie es geschafft hat, das Thema Älter Werden positiv zu besetzen. Sie gibt zeitgemässe Antworten auf die Themen von über 50Jährigen und zieht Prominente wie Emil oder Kurt Aeschbacher an. Die 5. Messe ZUKUNFT ALTER orientiert sich auch dieses Jahr wieder an den bewährten Themenkreisen

• Vorsorge / Finanzen / Pensionsplanung
• Bauen / Wohnen / Immobilien / Wohnen im Alter
• Lifestyle / Freizeit / Ferien / Kultur / Musik / Bildung • Gesundheit / Ernährung / Wohlbefinden / Sport
• Engagement / Soziales / Institutionen.

Besucherinnen und Besuchern bieter sich hier eine einzigartige Möglichkeit, Unternehmen kennenzulernen, welche sich eingehend mit ihrer Zielgruppe beschäftigt haben.