Erfolgreich: Die Ferien- und Golfmesse Fespo

Die FESPO hat auch 2019 gehalten, was sie verspricht. Für besonders viel Aufsehen sorgte das Gastland Mongolei.

An allen vier Veranstaltungstagen war der Stand der Mongolei ein besonderer Anziehungspunkt. Mit traditioneller Musik und Tänzen begrüssten die offiziellen Vertreter des jährlich wechselnden FESPO-Gastlands das Publikum.

Über 250 Destinationen und alle 7 Kontinente präsentierten sich vom 31. Januar bis 3. Februar in der Messe Zürich rund 65'000 Besucherinnen und Besuchern.

Stephan Amstad Messeleiter Fespo

«Wir sind stolz, in einem schwierigen Marktumfeld mit 65'000 die Besucherzahl auf hohem Niveau halten zu können und freuen uns bereits auf das nächste Jahr, dann feiern wir nämlich das 30-jährige Jubiläum», erklärt Messeleiter Stephan Amstad (2. von rechts).

Roland Caprez, Organisator der Golfmesse, bilanziert positiv: «Wir hatten dieses Jahr viel mehr aktive Golfer vor Ort, was uns besonders freute. Die Messe in Zürich ist qualitativ sehr stark».

Die nächste Austragung der FESPO und Golfmesse findet vom 30. Januar bis 2. Februar 2020 statt.