Rundum Erfolge auf der BOE-Messe

«Für uns als europaweit agierender Eventausstatter ist die BOE die wichtigste Messe», war einer der Kommentare zur BOE-Messe in Dortmund. Und nie war das Angebot für die Live Kommunikationsbranche in Dortmund grösser. Das BrandEx-Festival am Vortag zur Messe feierte eine begeisternde Premiere.

Best-of-Events Messe 2019

Sechs Messehallen waren in diesem Jahr belegt, hinzu kam eine höhere Aussteller- und Besucherzahl. 10'900 Fachbesucher strömten in die Westfalenhallen.

Sabine Loos

«Das Jahr 2019 zeichnet sich für die BOE durch wichtige strategische Weiterentwicklungen aus», sagt Sabine Loos, Hauptgeschäftsführerin der Westfalenhallen Dortmund GmbH.

Mit 650 Ausstellern auf der BOE 2019 konnte Loos bereits zum Messestart einen Zuwachs von 18 Prozent vermelden. Das ist Rekord. Mit BrandEx haben die Initiatoren BlachReport, FAMAB, Messe Dortmund und Studieninstitut für Kommunikation gemeinsam ein exklusives Forum für Eventmanager und Kreative, PR- und Kommunikationsspezialisten, Werber, Marketiers, Wissenschaftler, Serviceanbieter und den Nachwuchs aus den Segmenten Messe, Architektur und Live-Kommunikation geschaffen.

Ein bewegender Moment war die Verabschiedung von Bea Nöhre (links im Bild), Grand Lady der BOE. Sabine Loos dankte der «Mutter der BOE» und würdigte ihre Lebensleistung. Für neun von zehn Besuchern hat es sich nach eigenen Angaben gelohnt, dass sie zur BOE 2019 gekommen sind.

Bea Nöhre Grand old Lady