Change in the program management of Radio Grischa

Der Bündner Privatsender Radio Grischa/Radio Engiadina hat am Donnerstag einen personellen Wechsel an der Programmspitze vermeldet. Die 43-jährige Melanie Salis löst Thomas Schifferle nach nur einem Jahr als Programmleiter ab.

Schifferle verlasse das Unternehmen «in gegenseitigem Einverständnis», teilte der Sender mit. Tatsächlich gehen wird der 47-Jährige erst Ende Februar nächsten Jahres, wie Geschäftsleiter Silvio Lebrument auf Anfrage erklärte. Bis dahin betreue Schifferle ein anderes Projekt.

Melanie Salis ist nach Martina Fehr die zweite Frau auf dem Posten der Programmleiterin. Salis ist gelernte Möbelschreinerin und arbeitet seit 18 Jahren bei Radiosendern. Zu Radio Grischa/Radio Engiadina stiess sie vor 13 Jahren als Moderatorin. Salis ist dreifache Mutter und wohnt in Domat/Ems. (SDA)

More articles on the topic