4200 francs per week for 250,000 users

Tarife Der Swisspool erhöht seine Preise, senkt aber den Tausendlesertarif.

Tarife Der Swisspool erhöht seine Preise, senkt aber den Tausendlesertarif.
Dass der Swisspool-Tarif mit der Integration des Bunds in die Berner Zeitung (BZ) steigen würde, war zu erwarten, schliesslich steigt auch die Reichweite des Swisspool I (Deutschschweiz) um 14,2 Prozent, exklusive Doppelleser von Bund und BZ. Dennoch verbessert der aus BZ, Tages-Anzeiger, Basler Zeitung, Neuer Luzerner Zeitung, St.Galler Tagblatt, 24 Heures und Tribune de Genève bestehende Pool sein Preis-Leistungs-Verhältnis, senkt er doch den Tausendleserpreis in allen buchbaren Modulen um 0,2 bis 4,1 Prozent.Nach der letztjährigen Preiserhöhung trotz Reichweitenverlust war diesmal eher eine Reduktion angezeigt, ging doch das Swisspool-Werbevolumen in den ersten neun Monaten 2003 gegenüber der gleichen Vorjahresperiode um über 20 Prozent zurück, wie Edi Battaglia von der Swisspool-Clearingstelle erklärt.
Auf wenig Nachfrage stiess das Anfang 2003 eingeführte Weekend-angebot: Wer beim Swisspool I am Samstag und am darauf folgenden Montag ein identisches Inserat bucht, erhält demnach einen 25-Prozent-Rabatt. «Nur etwa drei Kunden nutzten bisher diese Möglichkeit», so Battaglia. Dennoch wird das Angebot nächstes Jahr weitergeführt. Vielleicht vermag ja Marco Reale, der erste Key-
Account-Manager des Swisspool, etwas mehr Interesse zu wecken. Seit dem 1. Oktober ist er dafür jedenfalls auf der Piste.
Pool promotet Homeshopping
Die Nase vorn hat der Swisspool im Onlinebereich: Ab Mitte November können Pool-Kunden ihre Anzeigen gegen einen Aufpreis sieben Tage lang auch online schalten. Konkret erhalten die Homepages der Mitgliedtitel einen deutlichen Hinweis auf den Inseratelink. Dort können die Inserate aber nicht nur angesehen, sondern die einzelnen Produkte auch gleich angeklickt und in allen Einzelheiten betrachtet werden. Der Konsument kann beim Anbieter zudem einen regelmässigen Newsletter etwa mit Wochenaktionen oder Produkteneuheiten bestellen.
Möglich werde dies dank einer Software der Tessiner Firma Ticin-
Online, wie der zuständige Projektleiter Mar-tin Diem erklärt. Der Aufpreis für die siebentägige Aufschaltung wird 4200 Franken pro Anzeige betragen. In der Startphase (etwa bis Ende Jahr) ist der Zusatzservice jedoch noch gratis und in der folgenden dreimonatigen Einführungszeit für den halben Preis zu haben. Kunden können im Übrigen auch bloss einen Pool-Titel belegen und dennoch eine Aufschaltung auf allen Partner-Websites wünschen, und zwar für denselben Zuschlag.
Heute verzeichneten die Websites der Swisspool-Partner zusammen wöchentlich 250000 User, sagt Diem. Mit dem neuen Angebot erhoffe man sich eine Marktausweitung, wie das in den USA durch ähnliche Systeme ebenfalls gelungen sei. Dort habe der Umsatz allein durch solche Onlineschaltungen um drei bis sieben Prozent gesteigert werden können.
Brutto-Tarife 2004 (in CHF) Swisspool I (5 Titel D-CH) Swisspool II (alle 7 Titel) Swisspool III (2 Titel W-CH) Veränd. Veränd. Veränd. Fr. in % Fr. in % Fr. in %
Grundpreis/mm 14.41 +7,3 17.95 +6,0 3.82 +0,8
1/1 Seite sw 63404.– +7,3 78980.– +6,0 16808.– +0,8
TLP pro 1/1 Seite sw 38.06 –4,1 37.88 –1,8 40.11 –0,2
1/1 Seite vf 93056.– +7,0 121381.– +5,4 29557.– +0,5
TLP pro 1/1 Seite vf 55.86 –3,4 58.22 –1,2 70.54 –0,5
Leser 1666000 +14,2 2085000 +11.2 419000 +1,0
Auflage Expl. 810922 +5,9 974494 +4,7 163572 –0,7
Quelle: Swisspool
Sinkende TLPs sollen die Swisspools wieder attraktiv machen.
Markus Knöpfli

More articles on the topic