Aegis presses the gas pedal

Mediaagenturen Das erweiterte Agenturkonzept der Aegis Group ist jetzt auch in der Schweiz gestartet: Neben Carat finden zwei weitere Einheiten – Vizeum und Aegis Media Central Services – unter demselben Dach Platz.

Mediaagenturen Das erweiterte Agenturkonzept der Aegis Group ist jetzt auch in der Schweiz gestartet: Neben Carat finden zwei weitere Einheiten – Vizeum und Aegis Media Central Services – unter demselben Dach Platz.Die bisher in der Schweiz durch Carat vertretene Aegis Group (London) hat ihre Struktur erweitert – die neue Organisationsform ist ein Abbild des neuen Models, mit dem die Gruppe künftig im ganzen europäischen Raum gleich operieren will. Diesem Erfolgsmodell entsprechend, werden unter dem Dach der Aegis Media Group Switzerland künftig drei selbstständige Unternehmen im Markt aktiv sein:
Die Mediaberatungsagenturen Carat und Vizeum – Letztere wird in den nächsten Wochen durch die Umfirmierung von Mediahaus Seefeld gegründet – beraten als Client Service Organisationen sowohl Kunden aus den entsprechenden Netzwerkagenturen als auch lokale Auftraggeber.
Die dritte Firma umfasst die Aegis Media Central Services, die den Mediaeinkauf zentral realisiert und zusätzlich die gemeinsamen Services (Finanzen, Personal, Marktforschung) erbringt.
Des Weiteren wurde die Car Communications Competence AG (CCC) als Schweizer Tochtergesellschaft der auf den Automarkt spezialisierten CCC Deutschland gegründet – sie konnte mit Saab Automobile Schweiz AG bereits einen ersten Neukunden gewinnen.
Anziehender Werbemarkt
Auch die beiden Aegis Media Beratungsagenturen verzeichneten bereits Zuwachs: Dell Computer und Fromageries Bel (Suisse) werden ab sofort von Carat betreut, JT International Switzerland wird für seine Marken Camel, Winston und Mild Seven von Vizeum beraten.
Agenturchef Andy Lehmann selber übernimmt zwei Aufgaben: Neben der Gesamtverantwortung für die Aegis Media Group Switzerland leitet er die Aegis Media Central Services. Diese realisiert den Mediaeinkauf für alle Kunden der beiden Beratungsagenturen Carat und Vizeum sowie für CCC und erbringt zusätzlich die gemeinsamen Services.
Die bisherige Leiterin von Carat Switzerland, Jane Borgstrøm, behält ihre Funktion als Managing Director von Carat Schweiz.
Bei Vizeum Schweiz, die personell aus dem bisherigen Team von Mediahaus Seefeld besteht, wird ab Januar 2004 Sekan Kee als Managing Director das Ruder übernehmen. Sekan Kee ist seit rund vier Jahren im Team von Andy Lehmann engagiert.
Gesamthaft wird die Aegis Media Group Switzerland rund 35 Mitarbeitende beschäftigen – wovon 15 Personen bei Carat, 10 bei Vizeum und 10 Personen bei Aegis Media Central Services tätig sind.
Lehmann neigt bereits wieder zu Optimismus, was die künftige Entwicklung der Werbeausgaben betrifft. «Ab Herbst wird es anziehen – das ist nur schon wegen des Basis-Effekts so, denn noch weiter runter als im Vorjahr werden die Investitionen nicht mehr gehen». Für 2004 rechnet Lehmann mit einem Wachstum der Werbeausgaben «zwischen drei und fünf Prozent».
Zeigt sich optimistisch: Andy Lehmann, CEO der Aegis Media Group Switzerland.
Daniel Schifferle

More articles on the topic