Wo, bitte, gehts zum Computerraum?

IT-Markt Die MA IT Business 2003 zeigt, wo IT-Verantwortliche am besten zu erreichen sind: In der SonntagsZeitung und immer weniger in der Online PC Zeitung.

IT-Markt Die MA IT Business 2003 zeigt, wo IT-Verantwortliche am besten zu erreichen sind: In der SonntagsZeitung und immer weniger in der Online PC Zeitung.Jährlich werden in der Schweiz rund 30 Milliarden Franken in die Informations- und Telekommunikationstechnologie investiert, entsprechend wird auch für die Produkte geworben. Aber wo am besten? Eine Antwort erteilt nun die Wemf mit der MA IT Business 2003. Die auf Print fixierte Studie untersuchte, welche (grossen) Tageszeitungen, Wochentitel und Fachzeitschriften von IT-Verantwortlichen gelesen werden. Für die zweite Reichweitenstudie dieser Art (siehe Kasten) wurde im Februar und März 2003 in 929 Schweizer Betrieben je ein IT-Verantwortlicher befragt.Über alle insgesamt 58500 Schweizer Betriebe hinweg ist die SonntagsZeitung (SoZ) mit ihrer Reichweite von 35,1 Prozent klar führend, gefolgt von Facts, das jedoch «nur» 25,3 Prozent ausweist. Erst auf Rang 6 (17,2 %) erscheint mit dem PCtip das erste IT-Fachblatt. Das Schlusslicht bildet die Netzwoche.
Gliedert man die Betriebe nach Zahl der Beschäftigten, ergibt sich ein etwas anderes Bild. In den Grossbetrieben (mehr als 200 Beschäftigte), die allerdings nur für zwei Prozent aller Schweizer Firmen stehen, ist Computerworld mit 40 Prozent das Leadermedium, gefolgt von der SoZ mit 37,6 Prozent. Verglichen mit der MA IT Business 2000 hat Computerworld um 1,1 Prozent zulegen und die SoZ etwas abhängen können. Auf Platz 3 rangiert der Tages-Anzeiger, der sich in dieser Kategorie signifikant um 10,2 Prozent steigern konnte. Der frühere Drittplatzierte hingegen, die Online PC Zeitung, hat ihre Reichweite fast halbiert und erreicht nun noch 14,7 Prozent (Rang 13). Ähnlich erging es Facts, das von 26,9 auf 14,5 Prozent zurückfiel.
In den Mittelbetrieben (50 – 99 Beschäftigte), die neun Prozent aller Firmen ausmachen, war vor drei Jahren noch die Online PC Zeitung das meistgelesene Blatt – auch hier hat sie elf Prozent eingebüsst (Rang 9). Den ersten Platz nimmt die SoZ ein, die knapp fünf Prozent zulegen konnte. Auf den Rängen zwei und drei sind neu PCtip und Computerworld.
In den Kleinbetrieben (10 – 49 Beschäftigte), mit 49 Prozent das Gros aller Firmen, konnte vor allem die SoZ ihre Beliebtheit steigern, und zwar gleich um 8,8 Prozent. Der einzige Titel, der in dieser Klasse verlor, ist wieder die Online PC Zeitung, die 6,9 Prozent einbüsste. Alle andern Titel konnten leicht zulegen. Bei den erstmals befragten Kleinstbetrieben schliesslich (6 – 9 Beschäftigte, 40% aller Firmen) liegt ebenfalls die SoZ mit 31,8 Prozent an der Spitze; Tages-Anzeiger und Facts folgen abgeschlagen mit 23,1 beziehungsweise 21 Prozent.
Newcomer auf dem Printmedienmarkt wie die NZZ am Sonntag oder die neue Weltwoche konnten sich auf Anhieb unter die ersten zehn einreihen (Ränge 5 und 7), dem PC Guide, der sich vor eineinhalb Jahren in Infoweek umbenannt hatte, brachte der Konzeptwechsel hingegen nur wenig.
Reichweite der Schweizer Titel nach Betriebsgrössen (LpA in %)

Reichweite Alle Kleinst- Klein- Mittel- Gross-
Betriebe betriebe betriebe betriebe betriebe
Computerworld 10,3 4,3 11,1 26,4 40,0
Computerworld Magazin 6,0 2,3 7,4 10,9 24,7
Die schweizerische Informatik Revue 7,0 2,1 9,3 15,9 10,5
InfoWeek.ch 5,8 3,8 5,5 12,7 26,6
IT Business 6,1 2,2 7,8 12,7 11,3
Kommunikation 6,1 2,3 7,2 14,1 18,1
Netzwoche 1,8 0,8 2,3 3,4 3,8
Online PC 9,3 3,9 11,7 19,1 14,7
PCtip 17,2 10,8 19,3 31,2 30,1
SysData 5,8 3,5 6,9 8,3 13,1
Basler Zeitung 6,4 5,6 7,1 6,3 5,5
Berner Zeitung GES 12,9 12,1 13,9 10,7 9,8
Bilanz 20,4 16,0 23,8 20,7 22,6
Cash 23,4 20,0 26,9 19,4 22,6
Die Weltwoche 15,8 10,0 20,0 18,5 16,2
Facts 25,3 21,0 29,1 26,1 14,5
Finanz und Wirtschaft 7,5 5,5 8,8 9,1 7,0
HandelsZeitung 13,2 9,1 16,0 15,0 15,3
Neue Zürcher Zeitung 14,9 13,5 15,6 16,7 17,3
NZZ am Sonntag 19,1 19,7 18,5 19,3 19,1
SonntagsZeitung 35,1 31,8 38,2 32,3 37,6
Tages-Anzeiger 23,4 23,1 23,1 25,5 31,7
Die Wemf untersuchte die Reichweiten von IT-Titeln und -Beilagen bei den wichtigsten Nutzern, den Computeranwendern in Firmen.

Markus Knöpfli

More articles on the topic