CRK und Aroma sind neue Lead-Agenturen von Swissgrid

Künftig wird die Agenturgemeinschaft aus Aroma und CRK die nationale Netzgesellschaft Swissgrid konzeptionell und strategisch bei internen und externen Kommunikationsprojekten sowie der gesamten Umsetzung von Kommunikationsmassnahmen unterstützen.

«Für unseren Entscheid, CRK und Aroma als neue Lead-Agentur von Swissgrid zu wählen, haben nicht nur das Verständnis für die Ausgangslage und die Rahmenbedingungen von Swissgrid den Ausschlag gegeben. Auch die kreativen Ausführungen sowie die hohe Kompetenz in digitaler Kommunikation haben überzeugt», so Michelle Roth, Head of Communication & Stakeholder Management von Swissgrid.

«Wir wollten zeigen, dass wir die Rolle einer Lead-Agentur ausfüllen können, aber auch Ideen und Begeisterung mitbringen, um die grosse Vielfalt an Themen rund um die Aufgaben von Swissgrid ganz unterschiedlichen Zielgruppen packend zu vermitteln. Das ist wichtig, denn die zuverlässige und wirtschaftliche Versorgung mit Energie – und davon immer mehr Strom – ist längst kein Nischenthema mehr für Fachleute, sondern gehört nach oben auf der öffentlichen Agenda», ergänzt Oliver Wimmer, Partner bei CRK und Mandatsleiter der Agenturgemeinschaft.

Aroma und CRK arbeiten seit mehreren Jahren in verschiedenen Mandaten und Projekten eng zusammen, unter anderem für die mehrjährige Kampagne «erneuerbar heizen» von Energie Schweiz oder den Nationalen Klimatag, der am 27. Mai 2021 stattfinden wird.


Verantwortlich bei Aroma und CRK: Oliver Wimmer (Mandatsleitung und Strategie), Philipp Hänggli (stv. Mandatsleitung), Max Eschler (Multimediaproduktion), Lena Klein (Art Direction), Geraldine Neeser (Beratung), Louise Riis Ruggaber (Brand Design), Moritz Staehelin (Creative Direction), Mauro Testerini (Creative Direction 3D), Christina Utz (Digital), Monika Wüthrich (Corporate Publishing).

More articles on the topic