Acht Tipps für einen Anlass in Zermatt

DESTINATION Das Tourismusbüro Zermatt gibt acht Tipps für einen gelungenen Anlass in der Destination und zeigt auf, was in Zermatt rund um das Matterhorn möglich ist. Zermatt liegt 1’620 Meter über Meer und ist komplett autofrei. Bewegen tut man sich vordergründig zu Fuss. Erlaubt sind jedoch Velos und Elektrobusse. Dieser Umstand verleiht dem Dorf eine […]

Zermatt liegt 1’620 Meter über Meer und ist komplett autofrei. Bewegen tut man sich vordergründig zu Fuss. Erlaubt sind jedoch Velos und Elektrobusse. Dieser Umstand verleiht dem Dorf eine romantische Note. Von Langeweile ist dennoch nicht die Rede: Cafés, Restaurant, Hotels und Shops bieten Abwechslung.Der eigentliche Anlass für einen Besuch ins Wallis ist natürlich der berühmteste Berg der Schweiz und meistfotografierte Touristenattraktion: das Matterhorn. So wird auch die Event- und Tagungsbranche nicht selten ins Dorf gelockt. Das Tourismusbüro hat acht Tipps bereitgestellt, was es alles rund um den Berg zu sehen und erleben gilt.

Aerial View on Zermatt Valley and Matterhorn Peak in the Morning
Das autofreie Dorf Zermatt.Die PatrouilleDie Patrouille des Glaciers (PDG) ist Kult in der Disziplin der Skitourenrennen, das von Zermatt über Arolla nach Verbier führt. Eine Parforce-Leistung für Team-Wettkämpfer.Genuss im Dine-AroundDie alte Walliserstube 1818 Eat & Drink mit Designermöbel wirkt lebendig und gemütlich. Marktfrische und regionale Produkte werden kreativ zubereitet. Die grosse Weinauswahl ist ein Hingucker und die before and after Bar ist ein Geheimtipp im Dorf.IgludorfEchte Iglus findet man auch in der Schweiz. Das Igloo Village besichtigen und anschliessend ein Fondue zu geniessen, ist ein Erlebnis für sich. Aber auch die Fahrt dahin mit der Zahnradbahn auf den Gornergrat und zur Station Rotenboden ist zu empfehlen.Hotel MirabeauAlpine Casual Dining gekocht von Chef Alain Kuster. Er hat für sein Gourmet-Restaurant Le Corbeau d’Or den 16. Punkt Gault Milliau erhalten. Nun bekocht er seine Gäste auch locker-lässig im Restaurant mit dem neuen Namen „Veranda“: Alpine Küche mit erlesenen à la carte-Gerichten und einem täglich wechselnden 5-Gang-Menu. Produkte aus der Region. Das alles im Wintergarten mit Blick auf das Matterhorn.Geschenkbox der Bäckerei FuchsEin kulinarisches Geschenk bietet die Bäckerei Fuchs. Diese bietet eine Box mit standard Befüllung oder mit Produkten nach Wahl. Fremd Produkte wie, Wein, Bier, Fleisch, Käse usw. können integriert werden. Hotel AlexAt Hotel Alex wurde renoviert: Vier Luxussuiten sind komplett neu, davon die exklusive Top-Roof-Suite. Ausserdem wurde in die Nachhaltigkeit investiert: in eine neue isolierte Nord- und Westfassade.Cervo PuroThe Cervo Mountain Boutique Resort vereint Bergkulisse mit Jagdhaus-Charme und punktgenauem Komfort. Das mit 14 Gault-Millau-Punkten ausgezeichnete hauseigene Casual Fine Dining Restaurant erstrahlt in frischem Glanz und mit frischem Namen. Das Restaurant Cervo Puro beeindruckt mit neuem Interieur, sanftem Farbkonzept und schnörkellos-bestechender Küche. Auf den Tisch kommen vor allem regionale und nachhaltig erzeugte Produkte.GondelfrühstückThe Matterhorn Express bietet Unternehmen während einer 70minütigen Fahrt ein Frühstück oder Fondue an. Weitere Ideen unter www.zermatt.ch/mice
(Visited 48 times, 1 visits today)

More articles on the topic