Zwei von fünf Briefkästen wollen werbefrei bleiben

In den vergangen 12 Monaten sind in der Schweiz 77'000 neue «Stopp Werbung»-Kleber angebracht worden.

In den vergangen 12 Monaten sind in der
Schweiz 77’000 neue «Stopp Werbung»-Kleber angebracht worden. Der
Anteil der Briefkästen, die der unadressierten Werbung verschlossen
bleiben, ist damit um 4,2 % auf 39,3 % gestiegen, wie der
Anzeigenvermittler Publimedia meldet. Die Angaben stützen sich auf die
Streuzahlen PromoPost 2005. An der Spitze der Verweigerer liegen
unverändert die Kantone Baselstadt (61 %), Zug (54,9 %) und Zürich
(54,2 %). Am werbefreundlichsten sind die Bergkantone Wallis (23,3 %),
Uri (19,4 %) und Jura (18,5 %). Publimedia hat für die Auswertung der
Post-Daten ein Auswertungstool entwickelt, das kartographische
Umsetzungen nach Wirtschaftsgebieten, Kantonen, Bezirken und Gemeinden
erlaubt.

More articles on the topic