Die erste Schweizer Sport-Matching-App «Match4Sport» ist live

Mit «Match4Sport» geht für Android und iOS die erste Schweizer Sport-Matching-App live. Die Sportförder-Plattform soll Menschen mit gleichen sportlichen Interessen und ähnlichen Leistungsniveaus verbinden.

""

Match4Sport spricht nicht nur Zielgruppen wie Expats, Pendler, Neuzuzüger oder Singles an, sondern alle, die für neue Sportarten und -Partner offen sind. Von American Football bis Zumba stehen Menschen aller Altersgruppen über 140 Sportarten und Aktivitäten zur Auswahl. Die kostenlose und werbefreie App wurde auch in Zusammenarbeit mit nationalen Sportverbänden entwickelt.

Nebst dem Matching-Gedanken soll die Sportförder-Plattform auch den kleineren Sportarten für an ihrem Sport interessierten Personen eine niederschwellige und digitale Eintrittsmöglichkeit bieten. Im Curling beispielsweise sind schon heute jeder Verein und jede Curlinghalle erfasst. «Für eine Sportart wie Curling ist ein solches Angebot natürlich ideal, damit unsere Vereine neue Mitglieder gewinnen und Schnupperangebote präsentieren können», erklärt Marc Pfister, Geschäftsführer von Swiss Curling. Insbesondere auch damit grenzt sich Match4Sport von den bereits existierenden Kupplungs- oder Freizeit-Apps ab.


Nach der Registrierung erfassen die User ihre bevorzugten Sportarten und Leistungsniveaus und können anschliessend den passenden Partner nach Region, Geschlecht oder Alter suchen und matchen. Damit nach einem erfolgten Match die User einfach und rasch die nächstgelegene Spielstätte oder den passenden Verein finden können, sind im Club-und-Location-Finder die ersten Sportarten, Locations und Vereine abrufbar.

In den nächsten Wochen und Monaten wird die App laufend ausgebaut. Für Verbände und Vereine sowie Sportinfrastrukturen und User werden weitere Features und Locations schrittweise entwickelt und integriert.

Match4Sport ist ein gemeinsames Produkt der beiden Agenturen Newcom Solutions aus Muri-Gümligen und FairMatch Sports Marketing Bern und Zürich.

""
""