Schweizer App «Bloc» identifiziert und sperrt Callcenteranrufe

Fertig mit lästigen Werbeanrufen: Eine neue Schweizer-App von Weblooks ermöglicht es, auch auf dem iPhone automatisch Werbeanrufe zu unterdrücken.

«Bloc» kann rund dreitausend Callcenter-, Werbe-, Krankenkassenanrufe, etc. identifizieren. Man kann damit auch einzelne Nummern sperren oder gleich alle zusammen. Zudem kann man auch selbständig Einträge erfassen und die App dementsprechend als Kontaktmanager für unerwünschte Nummern nutzen, damit man seine eigene Kontaktliste sauber halten kann.

Die eigenen Einträge kann man auch automatisch als Profil teilen lassen und die darin enthaltenen Nummern werden jeweils vor einem Update berücksichtigt (eine Überprüfung findet statt, ob die Nummern auch wirklich einer solchen Kategorie zuzuordnen sind). Alle Daten werden verschlüsselt abgespeichert und übermittelt. Man bleibt also komplett anonym.

Die App benötigt zudem kein Internet. Es wird laut Mitteilung die neuste iOS-10-Technologie genutzt, mit der man als Entwickler eine App als CallKit Extension definieren kann. iOS holt sich die Callcenter-Nummern-Daten, die «Bloc» zur Verfügung stellt. «Bloc» läuft automatisch im Hintergrund. Vor einem eintreffenden Anruf überprüft das iPhone die Nummern in der «Bloc»-App.