Digitalmarketing-Agentur Sigma Online setzt mit EGK-Gesundheitskasse auf Pinterest-Ads

Die Digitalmarketing-Agentur Sigma Online aus Horgen bei Zürich expandiert ihr Dienstleistungsportfolio und bietet als eine der ersten Agenturen in der Schweiz Pinterest-Ads, die hier seit kurzem in der Beta-Version verfügbar sind.

""

Für die EGK-Gesundheitskasse aus Laufen hat Sigma Online innerhalb weniger Wochen ein Pinterest-Profil aufgebaut und mit Ads eine signifikante Reichweite erzielen können. Mit einem speziellen, hochentwickelten Pin-Format aus Bild und Text, den richtigen Keywords und der richtigen Frequenz lassen sich in kurzer Zeit hohe Reichweiten aufbauen. Dank deutlich geringeren Cost-per-Clicks (CPC) im Vergleich zu anderen Social Media Plattformen können mit Pinterest als Teil der Digital-Marketing-Strategie schnell Wettbewerbsvorteile realisiert werden.

«Wir sind kein Social Network», so das Credo des Pinterest-Gründers. Pinterest ist ein Ort, an dem die Nutzer Inspirationen finden, ein visueller Bookmarking-Dienst, eine visuelle Suchmaschine, ein Ideen-Katalog. Als eine der am schnellsten wachsenden Plattformen im Internet, verbindet Pinterest Nutzer mit Marken und Interessen, nicht mit Freunden. Weltweit über 290 Millionen Nutzer und über 1,1 Millionen SchweizerInnen nutzen die virtuelle Pinnwand, um Bilder und Illustrationen zu suchen. Die Nutzer-Interaktionen bestehen aus Clicks, sogenannten «Merken-Aktionen» («Repins») und Closeups, wenn über das Produkt im Bild mehr in Erfahrung gebracht werden soll. Pins sind langlebig und somit auch noch nach Jahren relevant, da sie in Suchanfragen weiter entdeckt werden können.

Über 90 Prozent der User nutzen Pinterest im Zusammenhang mit einer präzisen Kaufabsicht (Quelle: Pinterest). Für Werbetreibende ist Pinterest ein interessantes virtuelle Schaufenster. Sie können mit inspirierenden und informativen, in Kontexten präsentierten Inhalten auf ihre Produkte und Dienstleistungen aufmerksam machen und Interaktionen generieren. 

Als Bildersuchmaschine zu bestimmten Interessen und Themengebieten ist Pinterest mit Do-it-yourself, Interior Design, Mode und Beauty gross geworden. Jetzt differenzieren sich die Interessen der Zielgruppen immer weiter aus: Gesundheit, Fitness, Sport, Automobil und Finanzen erfreuen sich immer grösserer Beliebtheit. Seit März hat Pinterest in Deutschland das Ad-Format offiziell eingeführt, in der Schweiz läuft die Beta-Version.

Pinterest Online

Ist Pinterest richtig für Ihr Unternehmen? Die Interessen der Nutzer (Grafik: Sigma Online).

 

Die EGK-Gesundheitskasse, die 2019 ihr 100-Jahre-ubiläum feiert, nutzt jetzt diese Dynamik. Mit ihrer ersten Pinterest-Kampagne will die Krankenkasse nicht nur die Kernzielgruppe der «gesundheitsbewussten Versicherten» noch besser erreichen. Es ist vor allem die kaufkräftige Zielgruppe der Frauen zwischen 25 und 44, die Pinterest zu mehr als zwei Dritteln nutzen, und die Neugeschäft verspricht. Die EGK-Gesundheitskasse hat in den ersten Wochen auf Pinterest einen um etwa 80 Prozent geringeren CPC im Vergleich zu Facebook realisieren können.  

«Wir bauen unsere langjährige Zusammenarbeit mit Sigma Online aus und freuen uns, zusammen einen neuen Markt mit einer sehr affinen Zielgruppe erobern zu können», betont Ursula Vogt, Kommunikationsleiterin der EGK Gesundheitskasse. «Als einer der ersten Nutzer von Pinterest-Ads im Schweizer Markt können wir so einen Wettbewerbsvorteil für uns realisieren», so Vogt. 

«Pinterest ist als ein hoch attraktiver Kanal für präzise Kaufabsicht bei den Marketern noch nicht wirklich auf dem Radar. Dies wollen wir mit unserer langjährigen Erfahrung im Digital-Marketing ändern und dieses enorme Potential für unsere Kunden realisieren», bekräftigt Noemi Alvarez, Gründerin und CEO von Sigma Online.

Sigma Online Nolze Alvarez

Philip Nolze und Noemi Alvarez von Sigma Online.