Jacques Moubandje gewinnt digital vor Bürki und Djourou

Für die Fussballer bietet die WM eine ideale Plattform, um sich zu präsentieren. Nicht nur auf dem Platz, sondern dieser Tage auch im Internet auf beinahe allen wichtigen Plattformen.

Die Spieler im Kader der Schweizer Nationalmannschaft geniessen im Juni und Juli im Internet, dank ihrer Leistungen eine grosse Suchnachfrage auf sämtlichen Kanälen. Der Schweizer Digital-Marktforscher ArgYou.com hat mit seiner Find-Maschine in wenigen Sekunden gemessen, wie häufig welche Spieler in den Suchmaschinen und Sozialen Medien in der Schweiz (Vollerhebung) nachgefragt wurden. Jacques Moubandje führt die Rangliste an, Josip Drmic ist Letzter.

Die Messung deckt die online Nachfrage im Monat Juni in der ganzen Schweiz ab. Die Werte zeigen, wie häufig welche Fussballer auf sämtlichen digitalen Kanälen im Durchschnitt nachgesucht worden sind. Es handelt sich dabei um die aggregierte Nachfrage von rund 190 verschiedenen Suchmaschinen, Sozialen Medien und E-Shops. Jacques Moubandje 1089, Roman Bürki 953, Johan Djourou 416 und Michael Lang 406 werden vergleichswies am häufigsten gesucht.