Corona-Solidarität per Instagram

Burger King Frankreich und Buzzman solidarisieren sich weiter mit der französischen Gastrobranche und stellen den Instagram-Account mit 328'000 Followern anderen Restaurants zur Verfügung.

BK_W&F_CARRE

Erst kürzlich hatte sich der französische Ableger der Fast-Food-Kette mit McDonald’s solidarisiert und die Kundschaft aufgefordert, bei seinem direkten Konkurrenten zu bestellen. Nun geht Burger King einen Schritt weiter und verhilft unabhängigen französischen Restaurants zu mehr Sichtbarkeit und Reichweite, indem die Kette ihren Instagram-Account kostenlos zur Verfügung stellt.

Bis die Restaurants wiedereröffnen können – voraussichtlich am 21. Januar 2021 – wird Burger King Frankreich keine Bilder vom eigenen Produktsortiment posten, sondern täglich Restaurants vorstellen, die es nötiger haben. Restaurants, die ein Foto ihrer Hausspezialität mit dem Hashtag #WhopperAndFriends posten, erhalten einen Repost auf dem Instagram-Kanal von Burger King Frankreich.
 

BK_W&F_LES-COLTINEURS
(Visited 157 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema