Ryan Reynolds im neuen ManageMint

In einer Kampagne für den Mobilfunkanbieter Mint Mobile macht Haupteigner Ryan Reynolds vieles falsch – und somit vieles richtig.

New-ManageMint-1-14-screenshot

Ryan Reynolds Computer-Desktop gibt vieles über den Schauspieler – respektive seinen Sinn für Humor – preis.

 

Nach dem Einstieg in die Spirituosen-Industrie mit dem Kauf von Anteilen an Aviation Gin hat sich Hollywood-Schauspieler Ryan Reynolds vor knapp einem halben Jahr dazu entschieden, Haupteigner des Mobilfunkanbieters Mint Mobile zu werden. 

Wer Reynolds kennt, weiss, dass der Schauspieler einen ausgeprägten Sinn für Humor hat und vor allem sich selbst (und seine Ehefrau Blake Lively) nur zu gern aufs Korn nimmt. Dies ist auch bei seiner ersten Kampagne für den Mobilfunkanbieter nicht anders, deren ursprüngliches Konzept – ein «epischer Film» – wegen der Corona-Pandemie über den Haufen geworfen werden musste. Reynolds hat daraufhin kurzerhand selbst die Initiative ergriffen und per Video eine PowerPoint-Präsentation gehalten – in gekonnt ironischer Manier, mit vielen kitschigen Stockfotos sowie einem Gastauftritt von seinem Bruder und seiner Mutter.

New-ManageMint-1-13-screenshot
(Visited 18 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema