Wenn aus Smashing Pumpkins Smashing Avocados werden

Eine Plakatkampagne in Grossbritannien versetzt die Kinder der 80er- und 90er- Jahre in Nostalgie. Und tröstet: Auch heute kann man noch Musik hören - dank Spotify.

spotify-04

Die Generation der 35- bis 45-Jährige ist auch nicht mehr das, was sie mal war. In den Achtzigern und Neunzigern. Viele stecken mitten im Leben und machen den lieben langen Tag lang etwas Sinnvolleres als damals, als man Britpop hörte, Spice-Girls-Videos schaute oder – sofern man in England, beziehungsweise in Manchester wohnte – im legendären Club The Haçienda die Nacht zum Tag machte. 

Was sich bei den meisten Menschen aber im Laufe des Lebens nicht elementar ändert: Der Musikgeschmack. Was man in der Jugend gut fand, findet man in der Regel auch in der Nicht-mehr-so-Jugend gut. 

Darauf spielt die aktuelle OOH-Kampagne, welche die Agentur Who Wot Why für Spotify kreiert hat, an. Die Zeiten ändern sich, aber Musik bleibt Musik. Und dank Spotify könnte man sie eigentlich getrost wieder mal hören. 

spotify-a1
Spotify35+_LU48d
s3-spotify_manchester_station_gateway--default--1280
(Visited 60 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema