Brinkertlück: Nachhaltige Ferien mit Swisstainable

Die aktuelle 360-Grad-Kampagne von Schweiz Tourismus soll nachhaltige Ferien in der Schweiz fördern und die Bekanntheit von «Swisstainable» steigern. Dafür setzt Brinkertlück Schweiz die Vorteile des Labels für die Gäste auf den Punkt: «Swisstainable heisst, du geniesst deine Ferien. Und wir machen sie nachhaltiger.»

«Das Bewusstsein für die Nachhaltigkeit bei der Planung der Sommerferien ist zwar vorhanden, bleibt aber zurückhaltend gemäss unserer neuesten Gästebefragung», beschreibt ST-Direktor Martin Nydegger die aktuelle Situation in der Tourismusbranche. «Umso wichtiger ist es deshalb, dass wir uns mit der Schweizer Tourismusbranche weiter mit voller Kraft für das nachhaltige Reisen einsetzen.» Darauf lag auch der Fokus des Briefings für die zweite grosse Kampagne zu «Swisstainable», die von Brinkertlück Schweiz kreiert wurde.

Nachhaltigkeit und Tourismus unter einen Hut zu bringen, sei keine einfache Aufgabe, ergänzt Brinkertlück-Co-Chef Dennis Lück: «Aber mit Swisstainable haben wir das Sprungbrett für eine kreative Plattform. Denn all unsere Kreation basieren auf einem Insight: Wenn Menschen in den Ferien sind, genau dann wollen sie nicht mehr über Nachhaltigkeit nachdenken. Ab dann muss es einfach stimmen. Und das macht Swisstainable hier in der Schweiz.»

Die Kampagne soll Lust auf Ferien in der Schweiz machen und gleichzeitig die Vorteile nachhaltiger Leistungsträger hervorheben. Dabei steht nicht das schlechte Gewissen im Vordergrund, sondern das absolute Gegenteil: Einfach entspannen und trotzdem nachhaltig sein.

Kleiner Aufwand für dich, grosse Wirkung für die Natur

Nachhaltiges Reisen in der Schweiz bedeute nämlich nicht zwangsläufig Verzicht. «Vielen Reisenden ist gar nicht bewusst, wie nachhaltig ihre Ferien in der Schweiz tatsächlich sind. Damit räumt diese Kampagne nun auf», so Martin Pally, Head of Campaigns bei ST. Denn über 2600 Swisstainable-Betriebe sorgen dafür, dass Ferien in der Schweiz als nachhaltig eingestuft werden.

Mit humorvollen Botschaften werden die Vorteile der Destination Schweiz hervorgehoben. Gleichzeitig wird ein Bezug zum Thema Nachhaltigkeit hergestellt. Herzstück der Kampagne mit über 920 verschiedenen Assets sind vier Filme, welche die Zielgruppen-Personas in deren Ferien begleitet. Dabei wird mit dem Kontrast zwischen dem entspannten Ferienerlebnis und dem Engagement der Swisstainable-Betriebe gespielt.

Erneute Zusammenarbeit mit SBB

Weil das Zugfahren eine Schlüsselrolle bei nachhaltigem Reisen spielt, spannt ST – wie bereits 2023 – erneut mit der SBB zusammen. Über die Kanäle beider Brands läuft seit Anfang Juni eine reichweitenstarke Distribution verschiedener OOH- und DOOH-Assets. Neben diesen ATL-Massnahmen werden zusätzlich fortlaufend Aktivierungen rund um buchbare Swisstainable-Packages stattfinden. Die Kampagne wird bis Ende Oktober ausgespielt.

Weitere Artikel zum Thema