Serviceplan Suisse: Werbung für Motorradplanen geht auch emotional

BMW Motorrad hat den passenden Winterservice für Motorradfans. Um darauf aufmerksam zu machen, hat Serviceplan Suisse eine ziemlich emotionale Guerilla-Aktion durchgeführt, die ankam.

Die BMW Motorrad Mechaniker lieben Bikes wie sich selbst. Oder vielleicht sogar noch etwas mehr. Diese Leidenschaft übersetzte Serviceplan Suisse AG im House of Communication Zurich in eine Creative-Media-Aktion für das Winterservice-Angebot von BMW Motorrad: Ungeschützt frierende Motorräder wurden mit liebevoll gestalteten Abdeckplanen vor den negativen Auswirkungen von Schnee und Kälte bewahrt.

Bereits im Herbst stellte die Agentur in einer umfassenden Aftersales-Kampagne die BMW Motorrad Mechaniker:innen in den Mittelpunkt: auf Plakaten, Anzeigen, Bannern, Social-Media-Ads oder direkt im Show-Room warben sie – illustrativ heroisch portraitiert – für den Winterservice, bei dem BMW Motorräder fit gemacht werden für die erste Ausfahrt im Frühling.

Geschützt beim ersten Schneefall

Bei den ersten Schneefällen im neuen Jahr folgte nun das von langer Hand geplante Follow-up. Mit einer Pirsch auf Motorräder, die ungeschützt in der Kälte abgestellt wurden. Ein Zustand, der ihnen gar nicht gut bekommt. Darum haben wir sie umgehend mit einer im Stile eines kuschlig warmen Norweger-Pullis designten Abdeckplane vor den Gefahren durch Nässe und Kälte geschützt. Mit der Einladung an die Halter, ihr Motorrad doch lieber in den BMW Winterservice zu bringen und dort gleich fachmännisch einlagern zu lassen. Eine Aktion, die zahlreiche Herzen von Motorradfahrer:innen wärmte – genau wie die Herzen der BMW Händler: Über 1‘400 Motorräder durften die BMW Mechaniker:innen für den Frühling fit machen. Damit belegte die Schweiz in ihrer europäischen Verkaufsregion den ersten Rang.

Die guten Taten wurden für Social Media als Stills dokumentiert und in einem Clip nachgestellt, in der ein BMW Mechaniker sogar seinen Feierabend verschiebt, damit er ein Motorrad schützen kann.


Verantwortlich bei BMW Motorrad Schweiz AG: Marc Gobeli (Marketingleiter), Luca Willi (Spezialist Marketing & Produkte) und Oral Erdem (Management Associate). Verantwortlich im House of Communication Zurich: Thomas Müller, Carina Kienzle (Art Direction), Kelsang Gope (Text), Thomas Lüber (Creative Direction); Dominic Häuptli, Kristina Petersen (Beratung); Denise Goldmann, Noëlle Zuurmond (Polygrafie), Victor Borel (Bildbearbeitung), Carmen Aebischer (Produktionsleitung); Marcin Baba (Executive Creative Direction); Nathalie Diethelm, Raul Serrat (Gesamtverantwortung). Verantwortlich bei Keyvisuals: Jamie Kroll (Assistent-DOP, Editor), Nils Graf (DOP), Simon Buser (Sound Engineer), Joel Habermacher (Lightning), Patrik Locher (Lightning).

Weitere Artikel zum Thema