Freundliche Grüsse und Stapo Winterthur werben mit viel Winti-Love

Winterthur ist gehört zu den sichersten Städten der Schweiz. Und so soll es auch bleiben. Dafür wirbt die Stadtpolizei Winterthur nicht einfach nur um Bewerber:innen, sondern um Menschen, die die Stadt repräsentieren wollen.

Die Polizei hat viele wichtige Aufgaben: Sicherheit, Ordnung, Prävention und Intervention. Die Repräsentationsfunktion geht dabei aber gerne mal vergessen. Die Stadtpolizei Winterthur stellt diese für ihre neue Rekrutierungskampagne in den Fokus, denn Polizist:innen tragen auch immer das Wappen der Stadt auf der Brust und ihre Werte gegen aussen.

Die Print- und Social-Kampagne von Freundliche Grüsse soll potenziellen Rekrut:innen vermitteln, dass bei der Stadtpolizei Winterthur starke soziale und psychische Fähigkeiten gefragt sind: Wie etwa Engagement, Toleranz, Mitgefühl, Teamwork und Erfahrung. Die Messages der Kampagne gehen dabei gezielt über das reine Recruiting hinaus. Die Stadtpolizei Winterthur will der Stadtbevölkerung die Wichtigkeit der Polizeiarbeit und den Stolz auf sie und die Stadt vermitteln.

Der neue Imagefilm der Stadtpolizei Winterthur, der im Zuge der Kampagne konzipiert und umgesetzt wurde, verfolgt dasselbe Ziel: Er zeigt einen typischen Tag voll unterschiedlicher Aufgaben und Einsätze des Korps und soll auch ein kleiner Liebesbrief an Winti sein.

Die aktuelle Kampagne der Stadtpolizei Winterthur wird ab Mitte Januar in der Region Winterthur auf Plakaten, auf Hanging Displays in Bussen und auf den Meta-Plattformen ausgespielt. Der Imagefilm wird auf der Website, YouTube und in Präsentationen der Stadtpolizei zum Einsatz kommen.


Verantwortlich bei der Stadtpolizei Winterthur: Sarah Paul (Projektleitung), Michael Wirz (Gesamtverantwortung). Verantwortlich bei Freundliche Grüsse: Pascal Deville, Fabian Biedermann, Samuel Textor (Gesamtverantwortung), Kevin Zysset (Art Direction), Julian Riegel (Text / Konzept), Seraina Meier (Grafik), Sandro Matter, Damian Del Fabbro (Beratung), Alessandra Dolci (Agency Producing); Message Studios (Filmproduktion): Damian Inderbitzin (Regie), Stefan Grah (DOP), Marko Ries (Fotografie), Lukas Schaller (Color Grading), Tonstudio Z (Sound / Recording).

Weitere Artikel zum Thema