Malerische Momente: Karling schafft neuen Gesamtauftritt für Sihlcity

Nach dem letztjährigen Umbau zeigt Karling mit einer neuen Positionierung, einem aufgefrischten CD und einer Imagekampagne, dass das Sihlcity mehr denn je ein Ort ist, wo die Besucher:innen die schönen Seiten des Lebens geniessen können.

Im Sihlcity sollen Besucher:innen Momente verbringen, die so schön wie gemalt sind und für ewig festgehalten werden wollen. Dies möchte Karling in der aktuellen Dachkampagne vermitteln. Zusammen mit der Künstlerin Gemmy Woud-Binnendijk wurde eine fotografische Sujet-Serie geschaffen, die wie Gemälde wirken sollen. Die ersten drei Motive thematisieren die Bereiche Beauty/Fashion, Food und Lifestyle.

Die Kampagne erscheint überall im Grossraum Zürich sowie online auf Bannern, Social Media, Plakaten, Megapostern, E-Boards und E-Panels, auf Bushecks, in Anzeigen und in kurzen Kinospots und weiteren Medien.

Zusammen mit der neuen Dachkampagne wurde das Corporate Design erneuert und bereinigt. Das Sihlcity Logo wurde plakativer gemacht. Zudem verzichtet Sihlcity neuerdings auf einen Slogan und setzt den sogenannten «Kamin» nicht nur im Logo sondern auch bei den Schlagzeilen ein. Jedes Kommunikationsmittel von Sihlcity – vom Briefpapier, der Visitenkarte, dem Hinweisschild bis zum Plakat oder eBoard – erhält eine kurze, prominente Schlagzeile, die vertikal platziert wird und für eine stärkere Wiedererkennbarkeit sorgen soll.

 


Verantwortlich bei Sihlcity: Marianne Guldimann, Jessica Graf. Verantwortlich bei Karling: Daniel Serrano, Patrick Suter, Carl Winthereik, Ilias Islam, Jeanne Sollberger, Rolf Helfenstein, Ingrid Brun del Re. Fotografie: Gemmy Woud-Binnendijk.

(Visited 261 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema