Axa zeigt Nachhaltigkeit mit Megaposter am Paradeplatz

Die Axa macht mit einem Megaposter am Zürcher Paradeplatz auf ihr langjähriges Engagement in den Bereichen Klimaschutz und nachhaltige Investitionen aufmerksam.

Vom 15. August bis zum 11. September ist am Zürcher Paradeplatz ein Out-Of-Home-Megaposter der Axa mit dem Slogan «Invest for tomorrow» zu sehen. Mit dem 153 Quadratemeter grossen Megaposter an hoch frequentierter Lage macht der grösste Schweizer Versicherer auf ihr langjähriges Commitment in den Bereichen Klimaschutz und nachhaltige Anlagen aufmerksam und hebt die hohe Relevanz dieser Themen für zukünftige Generationen hervor. Zudem setzt die Axa emotionale Videos auf Social-Media-Kanälen sowie Printanzeigen und Online-Banner ein, um mehr Visibilität für diese Themen zu schaffen. 

Climate Leadership als Teil der Unternehmensstrategie 

Ganz im Sinne ihres Unternehmens-Purpose «Act for human progress by protecting what matters» hat die Axs Gruppe den Klimaschutz zu einem Schwerpunktthema ihrer Unternehmensstrategie erklärt. Ihre Nachhaltigkeitsbestrebungen treibt sie seit Jahren konsequent voran: von der Reduktion des eigenen CO2-Fussabdrucks, über nachhaltige Bauprojekte und die Förderung der Biodiversität bis zur strikten Anwendung von Nachhaltigkeitskriterien bei ihren Anlage- und Investitionsentscheiden. Dass die Axa in dieser Beziehung bereits eine Vorreiterrolle übernommen hat, zeigt sich unter anderem in unabhängigen Ratings, wie etwa dem «MSCI ESG Research»-Ranking, bei dem die Axa mit 10/10 Punkten im Bereich «Nachhaltiges Investieren» ein AAA-Rating erreicht hat. 

Schon 2015 hatte die Axa als erster grosser Versicherer den sukzessiven Ausstieg aus der Kohle-Industrie bekannt gegeben – der komplette Ausstieg soll bis 2030 im OECD-Raum und bis 2040 weltweit erfolgen. In Übereinstimmung mit dem Pariser Klimaabkommen hat sich die Axa zudem das Ziel gesetzt, das Erderwärmungspotential ihrer Anlagen bis 2050 auf unter 1,5 °C zu begrenzen. 

Als Mitglied der «Net-Zero Asset Owner Alliance», der «Climate Action 100+» sowie zahlreichen weiteren Initiativen und Partnerschaften setzt sich die Axa überdies für ein gemeinsames Handeln wichtiger Investoren zugunsten des Klimaschutzes ein. Seit 2021 ist die Axa Schweiz zudem Platinpartnerin des von NZZ Connect gegründeten «Impact Finance Forum», das sich als führende nationale Konferenz im Finanzsektor positioniert und die Bedeutung nachhaltiger Investitionen am Finanzplatz Schweiz thematisiert und fördert. 


Verantwortlich bei Axa: Antonia Lepore (Head Marketing Communication), Claudia Suter (Head Brand & Advertising), Tanja Hediger (Advertising Managerin), Sandro Singer (Brand Manager), Ilona Fäh (Content Manager), Fathima Ifthikar (Social Media). Verantwortlich für Kreation & Produktion: Publicis Zürich (Strategie, Kreation und Umsetzung), Prodigious (Produktion und Realisation). Verantwortlich für Media: Kundenberatung (Mindshare): Christina Schumann (Director Client Leadership), Arta Bibaj (Senior Manager Client Leadership); Aussenwerbung: Niklas Ellenrieder (Director GroupM OOH), Bishi Tan (Senior Account Manager GroupM OOH).

(Visited 547 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema