Ese Agency stellt Denner-Mitarbeitende ins Spotlight

Wenn aus dem Filialleiter ein Poster-Boy wird. Die Winterthurer Agentur Ese Agency macht die Mitarbeitenden zum Herz und Gesicht der aktuellen Denner-Kampagne.

DennerAlles auf Zukunft. Die Denner-Kampagne, die auf eine ehrliche, authentische und transparente Art das Engagement des Detailhändlers aufzeigen möchte, geht in die zweite Runde. Ein Jahr nach der ersten gemeinsamen Kampagne nimmt die Agentur den Begriff «Nachhaltigkeit» auseinander – dieses Mal mit Fokus auf den Menschen. Denn Nachhaltigkeit funktioniert ohne den Faktor Mensch nicht, so die Agentur.

Daher wird nicht auf Agentur-Models oder Stock-Lächeln, sondern auf Authentizität gesetzt. Aus dem Filialleiter Jeton und der Product-Managerin Sofja mit ihrem Baby werden nationale Kampagnen-Gesichter, getreu dem Motto: Mitarbeitende sind das Herz und Gesicht von Denner und wichtiger Teil der Nachhaltigkeitsstrategie.

Dass sich Denner auch seiner Verantwortung gegenüber nachfolgenden Generationen bewusst ist, wird dabei zum Eckpfeiler der Kommunikation. Die Aus- und Weiterbildungsengagements sind sowohl auf den Plakaten als auch auf der Nachhaltigkeitsplattform Allesaufzukunft.ch präsent. Die Lernenden Fernanda, Giorgio und David aus der Nachwuchsfiliale kommen dabei als authentische Testimonials zum Einsatz.


Verantwortlich bei Denner: Rémy Müler (Leiter Marketingkommunikation), Pascal Trütsch (Stv. Leiter Marketingkommunikation), Grazia Grassi (Leiterin Unternehmenskommunikation). Verantwortlich bei Ese Agency: Emanuel Ernst, Dominik Müller, Elia Binelli (Konzeption und Strategie), Severin Gamper (Art Direction), Elia Binelli (Projektleitung). Verantwortlich bei Witwinkel (Produktion):  Tim Stief (Fotoproduktion Projektleitung), Armon Ruetz (Fotoproduktion), Timo Kern (Bildbearbeitung). Reinzeichnung, Datenaufbereitung: Detail.

(Visited 170 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema