Madonna: CD und Kampagne für Crick umgesetzt

Mit prämiertem Fotomaterial von Roshan Adhihetty präsentiert Crick ihren neuen Snack aus Grillenpulver. Madonna hat die freche und unverkrampfte Kampagne umgesetzt – und zeichnet auch für den Auftritt verantwortlich.

Hinter Crick stehen drei Idealist:innen aus Zürich, die ihren Beitrag zu einer nachhaltigen und reflektierten Ernährung leisten möchten. «Wir sind überzeugte Ökos, bewusst einkaufen war uns nicht mehr genug. Wir wollen die Welt ein Stück gesünder und nachhaltiger machen», so Mitgründer Philipp Egli. Oberstes Ziel ist es, einen frischen und unverkrampften Beitrag in die zum Teil angespannte Ökologie- und Ernährungs-Debatte zu bringen. «Ökologie ist eben nicht nur mühsam, sondern kann auch attraktiv sein», ergänzt Raphael Hanimann, Mitgründer und Geschäftsführer von Crick.

Um die Einzigartigkeit des Insekten-Snacks Crick einzufangen, hat die Zürcher Agentur Madonna eine Print- und Online-Kampagne aus besonderem Material kreiert. Die Fotografien stammen der Nacktwanderer-Serie von Roshan Adhihetty, die 2018 den Swiss Photo Award in der Kategorie «Free» gewonnen hat.

Auch zeichnet die Agentur für das Naming, Corporate Design sowie das Packaging Design von Crick verantwortlich. Der Auftritt basiert auf den geometrischen Grundformen Dreieck, Kreis und Viereck, welche die Grundlage für eine abstrahierte Grille – das Markenzeichen – bilden und konsequent über alle Kommunikationsmittel hinweg verwendet werden.


Verantwortlich bei Insekterei GmbH (Crick): Lea Egli, Philipp Egli, Raphael Hanimann (Gründer/Geschäftsführer). Verantwortlich bei Madonna: Massimiliano Madonna (Konzept/Beratung/Strategie), Julian Huber (Art Direction – Kampagne) Tanja Rickli (Online – Kampagne), Urs Zwyssig (Text – Kampagne), Isabella Furler (Art Direction – CD), Eva Jäger (Grafik – CD). Fotografie: Roshan Adhihetty (Kampagne), Hans Schürmann (CD).

(Visited 238 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema