EWZ-Ranger meldet sich wieder aus dem Zoo Zürich

Als Sponsor des Zoo Zürich hat EWZ die digitale Verlängerung vor allem mit Videos weiter ausgebaut. Das Schmunzel-Format des EWZ-Rangers gibt Tipps für den Zoobesuch und bringt gleichzeitig EWZ-Leistungen näher.

Im vergangenen Jahr hat die EWZ-Kultfigur des EWZ-Rangers erstmals mit seinen Tipps und Fun Facts aktuelle Highlights aus der Welt des Zoo Zürich verraten. Die ersten beiden Video-Staffeln haben über eine Million Impressions auf Social Media generiert. Ein Drittel der erreichten Personen haben die Clips zu Ende geschaut.

In der neuen Staffel schlägt der EWZ-Ranger nun weiterhin geschickt den Bogen zwischen tierischen Fakten und EWZ-Produkten und -Leistungen. Diesmal sind jedoch die Videos, die weiterhin mit der Agentur Jim & Jim und dem Schauspieler Niggi Hégelé vom Theaterensemble anundpfirsich produziert wurden, halb so lange wie bis anhin. Die Themenvielfalt reicht von Biomasse bis zum Händetrockner, der ausschliesslich Naturstrom frisst. Hadrien Jean-Richard, Leiter Storytelling & Communication Services bei EWZ hat mit seinem Team auf Basis von Analytics das Format konsequent weiterentwickelt: «Wir sind sehr zufrieden, dass so viele Fans diese Stories auf Social Media fertiggeschaut haben. Die Bedürfnisse der Community verändern sich aber. Unsere Daten zeigen, dass der aktuelle Trend zu kürzeren Formaten einem echten Wunsch der Community entspricht.»


Verantwortlich bei EWZ: Hadrien Jean-Richard (Leiter Storytelling & Communication Services), Clare Marie Roggen (Projektleiterin Sponsoring), Elena Moor (Lernende Kauffrau), Pascal Schaub (Leiter Marketing & Kommunikation). Verantwortlich bei Jim & Jim: Melanie Luu, Andrin Buchli, Fabio Emch, Federico Zanini, Joe Frei, Helen Röhrig. Verantwortlich bei anundpfirsich: Niggi Hégelé (Schauspieler und künstlerischer Leiter).

(Visited 163 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema