Spinas Civil Voices und SFH zeigen Haltung für alle Geflüchteten

In einer Kampagne für die schweizerische Flüchtlingshilfe erinnert Spinas Civil Voices daran, dass trotz dem aktuellen Angriffskrieg auf die Ukraine auch andere Geflüchtete auf Hilfe angewiesen sind.

Spinas Civil VoicesKein Mensch flüchtet freiwillig. Bei einem Angriffskrieg in Europa ist die Solidarität mit den betroffenen Menschen jedoch grösser als mit denjenigen, die aus fernen Ländern zu uns in Sicherheit kommen.

Für die schweizerische Flüchtlingshilfe nutzt Spinas Civil Voices diesen aktuellen Insight, indem die virale Landesflagge der Ukraine zu Fluchtszenen aus anderen Ländern umgedeutet wird. So werden die Betrachtenden bei ihren eigenen Emotionen abgeholt. Gleichzeitig wird die Haltung aufgezeigt, dass alle Geflüchteten gleichermassen Hilfe brauchen.

Die schlank entstandene Aktion generiert auf Social Media Aufmerksamkeit für das Thema. Sie mündet mit der Sammlung von E-Mail-Adressen in einen Spendenaufruf für die Geflüchteten auf der entsprechend optimierten Landingpage.


Verantwortlich bei der Schweizerischen Flüchtlingshilfe: Tendai Fleck (Verantwortliche Online-Kommunikation), Remo Gubler (Bereichsleiter Fundraising). Verantwortlich bei Spinas Civil Voices: Susi Kammergruber (CD), Nicolas Stark (AD), Beat Egger (Text), Christian Egli (Senior Digital Innovation Manager).

(Visited 139 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema