Wirz für Migros V-Love: It’s plantastic!

Pünktlich zum Veganuary ist die V-Love-Kampagne von Wirz erneut überall zu sehen. Wie bereits beim Launch wird dabei kein Blatt vor den Mund genommen. Mit markigen Sprüchen, die sich über Ernährungsklassen und ihre Regeln hinwegsetzen.

Auch ein Jahr nach dem Launch von V-Love setzen Wirz und Migros weiterhin auf die eingängige Botschaft: «Egal, wie oft Du Dich plant-based ernährst oder warum Du es machst, V-Love you». So positioniert sich die Eigenmarke im umkämpften Plant-Based-Markt – mit frechem Ton und Stil sowie verschiedenen neuen Produkten quer durch alle Foodsegmente.

Von Megaposter bis Foodporn-Clip

Die Fortsetzung der Kampagne ist erneut auf allen Kanälen eigenwillig und unverkennbar, egal in welchem Kanal. Die verschiedenen Sujets werden seit Anfang Januar auf Megapostern, Plakaten, im Bewegtbild, auf Social Media und digitalen Ads ausgespielt. Neu dazu kommen in diesem Jahr erstmals inspirative Clips mit pflanzenbasierten Rezepten, mit V-Love-Zutaten zubereitet.

Fein statt fancy

Das Plant-Based-Sortiment der Migros präsentiert sich lieber alltäglich als fancy – mit pflanzlichen Alternativen zu Butter und Geschnetzeltem bis zu Gipfeli, Cervelat, Fondue und Cremeschnitte. Diese ansprechende Produkte sollen das Mitmachen am Veganuary noch ein bisschen einfacher machen.


Verantwortlich beim Migros-Genossenschafts-Bund: Franziska Coninx, David Wallmer, Chloe Monti (Brand Management); Regula Schneider (Digital Production); Christian Keller, Patrick Blum (Media); Cristina Maurer Frank (PR). Verantwortlich bei Wirz: Livio Dainese, Marcus Josty, Anna Leudolph, Florian Siegrist, Artur Faria, Zara Velchev, Björn Bippus, Adrian Busse, Najla Becirovic, Mark Stahel, Nicola Peter, Nicola Willi, Nico Schläpfer, Janina Ulrich (Kreation); Cosima Lang, Francesca Kleinstück (Storyline); Magdalena Zbiec (Agency Producing); Nico Keramaris, Vanessa Lehmann-Spalleck, Katharina Erdrich, Nadia Bruni, Eva Bachmann (Beratung); Hinrich Wittern (Strategie); Giovanni Bucca, Thomas Peller, Yussef Serrat, Désirée Guzzo, Andrea Bosshard, Sonja Jegen, Corinne Räber, Oliver Fäs, Karin Gartmann, Rahel Signer (Medienrealisation). Verantwortlich bei Webrepublic: Tobias Eisner, Melissa Günthardt. Verantwortlich bei EQAL Visual Productions (Produktion der Food-Videos): Lea Rindlisbacher (Producer); Valdita Shabanaj (Produktionsleitung); Joris Noordenbos (Regie), Dominik Gspan (Regieassistent), Justin Bodenkamp (DOP), Oliver Muff (Licht), Laurent Overmans (Food Styling), Pascal Thalmann (Set Design), Emilie & June Fischer (Props), Tatjana Kotoric (Styling), Glenn Breda (Editing), Beat Hösli, Milos May (Postproduction), Unsere Farben, Jürgen Kupka (Grading), UKO – The Audio Suite, Jeffrey Baumann, Markus Kenel (Sound). Packaging und Media: ZDF Zurich Design Factory (Umsetzungsagentur Packaging); Gisela Kübler, Romana Thoma, Yvonne Ledergerber, Deborah Stäger, Liliya Dimova, Laetitia Furegati (Dynamo, Mediaagentur).

(Visited 269 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema