Maybaum inszeniert für S-GE den Innovationsstandort Schweiz

Switzerland Global Enterprise S-GE wirbt ab sofort mit einem rasanten Video bei innovativen ausländischen Unternehmen für den Wirtschaftsstandort Schweiz. Entstanden ist das Video bei Maybaum Film.

Im Ausland wird die Schweiz meist als kleines herziges Bergvolk mit ulkiger Sprache wahrgenommen. Ein Volk, das zwar auf einem Berg von Gold sitzt, sich aber von dort aus insbesondere mit Kühen und Käse beschäftigt.

Vor lauter Klischees ist die Schweiz nur schwer als Innovationsstandort und Entwicklungslabor modernster Technologien zu erkennen. S-GE will dies ändern und ein entsprechendes Video als Türöffner einsetzen.

Der inhaltliche Fokus wird auf fünf Technologien gelegt: künstliche Intelligenz, Robotik, Blockchain, personalisierte Gesundheit und Advanced Manufacturing. Das Video soll verblüffen, überraschen und die Schweiz als Knotenpunkt für Forschung und Innovation positionieren.

Im Pitch um die Auftragsvergabe überzeugte Maybaum Film mit einem mutigen Konzept, das ohne Sprecherstimme und Zahlen auskommt. Stattdessen sollen starke Bilder, reduzierte Statements und eine gekonnt platzierte Prise Selbstironie für die Schweiz als Unternehmensstandort werben.

Das Badener Filmteam porträtiert modernste technische Errungenschaften in wenigen Bildern und skizziert, wie aus nationalen Tugenden wie Präzision und Zuverlässigkeit zukunftsweisende Produkte entstehen. Das Video zeigt, wie Mensch und Maschine eingespielt zusammenarbeiten. Dabei haben diverse Partner ihr Filmmaterial zur Verfügung gestellt, teils wurde spezifisch gedreht.

Die Schweiz wird zur Kulisse, in der aus Vision Realität wird und in der trotz begrenzter Fläche unbegrenzter Platz für technische Innovationen vorhanden ist. Das fertige Video mit reduziertem Sound und sympathischen Schmunzel-Effekten wird künftig in acht Sprachen bei physischen und digitalen Events von S-GE eingesetzt, um vielversprechende ausländische Unternehmen für den Standort Schweiz zu begeistern.


Verantwortlich bei S-GE: Corinne Ari, Fabienne Bernet, Sirpa Tsimal, Patrik Wermelinger. Verantwortlich bei Maybaum Film: Michel Frutig (Konzept), Laurent Ulrich (Kamera, Regie und Konzept), Remo Wyss (Motion Graphics und Konzept), Nikolas Riegel (Schnitt), Martin Villiger (Musikkomposition), Martin Stäheli (Sounddesign und Mix).

(Visited 244 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema