Serviceplan für ZVV: Kinderleicht mit dem ÖV unterwegs

Die neue ZVV-App mit vereinfachter Benutzerführung kann jeder bedienen. Sogar ein Baby, wie die aktuelle Werbekampagne von Serviceplan Suisse zeigt.

Immer mehr ÖV-Benutzer:innen lösen ihr Billett nicht mehr am Automaten, sondern per Smartphone. Mit der neuen ZVV-App soll das nun besonders unkompliziert sein.

Während zuvor für den Ticketkauf und den Fahrplan zwei separate Apps verwendet werden mussten, werden die beiden Funktionen nun in einer App vereint. Zusätzlich wurde die Benutzeroberfläche überarbeitet und noch einfacher gestaltet. So einfach, dass es jetzt kinderleicht ist, in Zürich mit dem ÖV unterwegs zu sein.

Die von Serviceplan Suisse erarbeitete Werbekampagne nimmt dieses Versprechen wortwörtlich auf: Auf dem Sujet wird die neue ZVV-App von einem Baby bedient. Das Visual wurde von der Zürcher Agentur konzipiert und von Illusion in Bangkok als CGI umgesetzt – Babyspeck inklusive.

Die Kampagne läuft seit Montag auf den Ticket-Automaten-Screens sowie als ÖV-Innenwerbung.


Verantwortlich bei ZVV: Lukas Tenger (Leiter Marketing), Peter Schilde (Marketing-Kommunikation). Verantwortlich bei Serviceplan: Hanning Beland, Günter Zumbach, Carina Kienzle (Kreation), Victor Borel (Bildbearbeitung), Marcin Baba (Executive Creative Direction), Selma Caglayan, Dominic Häuptli, Edi Walker (Beratung), Pam Hügli, Raul Serrat (Gesamtverantwortung); Illusion (CGI).

(Visited 125 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema