Kampagne von Cavalcade für Play Suisse lädt zur Entdeckungsreise

Die Streaming-Plattform der SRG, Play Suisse, hat sich die zahlreichen Programmneuheiten dieses Herbsts zum Anlass genommen, eine breit angelegte Kommunikationskampagne zu lancieren. Damit soll die Bekanntheit der Plattform erhöht und die Positionierung gefestigt werden.

Das von cavalcade entwickelte Konzept basiert auf dem Insight, dass  wir in der Schweiz oft das Gute weit entfernt suchen. So kann man mit  Play Suisse eine Schweiz entgegen aller Vorurteile entdecken : eine überraschende Schweiz, schräg, innovativ, furchteinflössend und lustig mit hochstehenden Filmproduktionen und lokalen Stars.

Das Angebot der Plattform bietet über 2500 Serien, Dokumentarfilme und Filme, alle « made in Switzerland ». Mit der Kampagne werden auch die  neuen Serien der SRG ins Rampenlicht gerückt: «Neumatt» und «La chance de ta vie/ Jackpot des Lebens» zum Start und in der zweiten Welle «Sacha» und  «Tschugger».

Für die Kreation hat die Agentur sich stundenlang durch die Inhalte von Play Suisse gesehen, um die treffendsten Szenen auszuwählen. Die Produktion wurde in Zusammenarbeit mit Dynamic Frame in Zürich realisiert. Für die Medienstrategie und -planung zeichnet sich Mediatonic in Genf verantwortlich.

Die Kampagne ist ab sofort auf den SRG-Kanälen, in digitalen Medien sowie OOH zu entdecken.


Verantwortlich bei der  SRG: Gilles Marchand, Bakel Walden, Pierre-Adrian Irlé, Delila Kurtovic, Emmanuelle Masset, Eliane Noverraz, Jessica Morley. Verantwortlich bei  Cavalcade Lausanne:  David von Ritter (CD), Maxime Merchez (AD), Camille Natalini, Faustine Bougro (Grafik); Katia Lallart, Nina Hugentobler (Account)

StreaSRG

(Visited 179 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema