Rod lanciert für BAG die Infokampagne zum Covid-Zertifikat

Das BAG startet eine neue Informationskampagne zum Covid-Zertifikat. Die Kampagne, von Rod Kommunikation umgesetzt, richtet sich an die Gesamtbevölkerung, die mit dem Zertifikat eine Covid-19-Impfung, ihre Genesung oder einen negativen Test dokumentieren kann.

Der Bundesrat hat per 26. Juni weitere Öffnungsschritte beschlossen. Ein wichtiges Mittel im Zuge dieser Öffnungen ist das Covid-Zertifikat: ein persönlicher QR-Code, der digital oder als Ausdruck erhältlich ist. Das Zertifikat kann auch elektronisch mitgeführt werden: Die «COVID Certificate»-App steht der Bevölkerung kostenlos zum Download bereit.

Das Covid-Zertifikat enthält neben Name und Vorname, Geburtsdatum und einer Zertifikatsnummer auch die Angaben zur Covid-19-Impfung, zur Genesung oder zum negativen PCR-Test- beziehungsweise Antigen-Schnelltest-Resultat. Eine elektronische Signatur der Schweizerischen Eidgenossenschaft macht das Zertifikat fälschungssicher und garantiert seine Echtheit. Dabei werden keine Daten in einem zentralen System gespeichert.

Die Informationskampagne zum Covid-Zertifikat wurde gemeinsam mit Rod Kommunikation entwickelt und fokussiert auf die Anwendungsbereiche des Zertifikats: Grossveranstaltungen, Auslandsreisen und Clubs. Mit Kampagnensujets, die diese Situationen spielerisch in einen QR-Code integrieren, wird die Bevölkerung auf das Zertifikat aufmerksam gemacht und zugleich über seine Einsatzbereiche informiert. Die Kampagne weist zudem darauf hin, dass man sich ab sofort bei Fragen rund um das Covid-Zertifikat auf dem dafür eingerichteten Webportal informieren kann. Unter Bag-coronavirus.ch/zertifikat werden die wichtigsten Fragen rund um das Covid-Zertifikat beantwortet, zudem stehen verschiedene Informationsmaterialien zum Download bereit.

(Visited 514 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema